LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 01:59
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundes-Verfassungsgesetz, Nationalrats-Wahlordnung 1992, Bundespräsidentenwahlgesetz 1971 und Europawahlordnung (288/A)

Übersicht

Status: Zugewiesen an: Verfassungsausschuss, Beratungen noch nicht aufgenommen

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971 und die Europawahlordnung geändert werden (Herabsetzung des passiven Wahlalters)


Eingebracht von: Dr. Alfred Gusenbauer

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
12.11.2003 Einbringung im Nationalrat  
12.11.2003 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Inneres  
12.11.2003 Gesetzesvorschlag enthält Verfassungsbestimmungen  
12.11.2003 Verlangen auf erste Lesung binnen drei Monaten (Frist: 12.02.2004)  
12.11.2003 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
12.11.2003 37. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 10
Schließen
  Erste Lesung NR  
28.01.2004 Auf der Tagesordnung der 45. Sitzung des Nationalrates  
28.01.2004 45. Sitzung des Nationalrates: Erste Lesung S. 227-229
28.01.2004 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Kai Jan Krainer (S) Wortmeldung S. 227-228
  Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer (V) Wortmeldung S. 228
  Herbert Scheibner (F) Wortmeldung S. 228-229
  Sabine Mandak (G) Wortmeldung S. 229
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
28.01.2004 45. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 229
28.01.2004 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 61/2004  
Schließen