LETZTES UPDATE: 31.03.2017; 01:45
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Briefwahl) (769 d.B.)

Übersicht

Status: Verfassungsausschuss: Unterausschuss eingesetzt (1/A-VF)

Gesetzesantrag des Bundesrates

Gesetzesantrag der Bundesräte Jürgen Weiss, Kolleginnen und Kollegen vom 2. Dezember 2004 betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Einführung der Briefwahl auf Landes- und Gemeindeebene; Einbeziehung der außerhalb des Landes lebenden Landesbürger in die Verteilung der Mandate auf die Wahlkreise)


bezieht sich auf: Bundes-Verfassungsgesetz, Änderung (141/A-BR/2004 (BR. GP))

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
03.12.2004 Einlangen im Nationalrat  
03.12.2004 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
03.12.2004 Bundesverfassungsgesetz  
09.12.2004 89. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 38
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.12.2004 90. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 33
31.01.2006 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 23. Sitzung des Ausschusses  
31.01.2006 Verfassungsausschuss: Unterausschuss eingesetzt (1/A-VF)  
31.01.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 23. Sitzung des Ausschusses: Verfassungsausschuss diskutiert Anträge des Bundesrates Nr. 59/2006  
Schließen