LETZTES UPDATE: 27.04.2017; 17:21

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 485/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, dagegen: F, G, B

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Festlegung von Haftungsobergrenzen des Bundes (Bundeshaftungsobergrenzengesetz – BHOG) erlassen, das AUA-Finanzierungsgesetz, das Bundesgesetz vom 14. Feber 1973 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für Darlehen und sonstige Kredite der Flughafen Wien Betriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung, das Bundesgesetz vom 8. November 1973 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für Anleihen, Darlehen und sonstige Kredite der Vereinigte Österreichische Eisen- und Stahlwerke – Alpine Montan Aktiengesellschaft, das Bundesgesetz vom 24. Jänner 1979 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für die Konversion von Anleihen, Darlehen und sonstigen Krediten der Österreichischen Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft (Verbundgesellschaft) und der Sondergesellschaften, das Energieanleihegesetz 1982 und das BAWAG P.S.K.-Sicherungsgesetz aufgehoben, und das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das IAKW – Finanzierungsgesetz, das Bundesgesetz vom 3. Juni 1964 betreffend die Finanzierung der Autobahn Innsbruck-Brenner, das Tauernautobahn-Finanzierungsgesetz, das Pyhrn Autobahn-Finanzierungsgesetz und das Arlberg Schnellstraße Finanzierungsgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BMF (Bundesministerium für Finanzen)

bezieht sich auf: Bundeshaftungsobergrenzengesetz; Bundeshaushaltsgesetz, Bundeshaushaltsgesetz 2013 u.a., Änderung (319/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
15.11.2011 Einlangen im Nationalrat  
15.11.2011 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
18.11.2011 133. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 5-6
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
18.11.2011 134. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Finanzausschuss S. 2-3
23.11.2011 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 31. Sitzung des Ausschusses  
23.11.2011 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 31. Sitzung des Ausschusses: Bundeshaftungsobergrenzengesetz vom Finanzausschuss verabschiedet Nr. 1128/2011  
23.11.2011 Finanzausschuss: Bericht 1561 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
07.12.2011 Auf der Tagesordnung der 137. Sitzung des Nationalrates  
07.12.2011 137. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 222-227
07.12.2011 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Elmar Podgorschek (F) Contra S. 222-223
  Dr. Martin Bartenstein (V) Pro S. 223
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 223-224
  Kai Jan Krainer (S) Pro S. 224
BM Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Regierungsbank S. 224-225
  Ing. Erwin Kaipel (S) Pro S. 225
  Heidrun Silhavy (S) Pro S. 226
  Dkfm. Dr. Günter Stummvoll (V) Pro S. 226
07.12.2011 137. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, B
S. 227
07.12.2011 137. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, B
S. 227
07.12.2011 Beschluss im Nationalrat 485/BNR  
07.12.2011 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 137. Sitzung des Nationalrates: Summe aller Bundeshaftungen wird auf 193,1 Mrd. € begrenzt Nr. 1208/2011  
09.12.2011 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
09.12.2011 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 03.02.2012)  
09.12.2011 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
09.12.2011 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
13.12.2011 Finanzausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 9. Sitzung des Ausschusses  
13.12.2011 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 8644/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
15.12.2011 Auf der Tagesordnung der 803. Sitzung des Bundesrates  
15.12.2011 803. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Michael Lampel S. 201
15.12.2011 803. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 201-205
15.12.2011 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Gerd Krusche (F) Contra S. 201-202
  Dr. Angelika Winzig (V) Pro S. 202
  Elisabeth Kerschbaum (A) Contra S. 202-203
  Johann Kraml (S) Pro S. 203
  Mag. Reinhard Pisec (F) Contra S. 203-204
StS Mag. Andreas Schieder (S) Regierungsbank S. 204-205
15.12.2011 803. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 205
15.12.2011 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 803. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat bestätigt Beschlüsse des Nationalrats Nr. 1238/2011  
15.12.2011 Beschluss im Bundesrat 485/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 149/2011  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Bundeshaftungsobergrenzengesetz; Bundeshaushaltsgesetz, Bundeshaushaltsgesetz 2013 u.a., Änderung (319/ME)

Status: Regierungsvorlage (1517 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Festlegung von Haftungsobergrenzen des Bundes (Bundeshaftungsobergrenzengesetz - BHOG) erlassen, das AUA-Finanzierungsgesetz, das Bundesgesetz vom 14. Feber 1973 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für Darlehen und sonstige Kredite der Flughafen Wien Betriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung, das Bundesgesetz vom 8. November 1973 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für Anleihen, Darlehen und sonstige Kredite der Vereinigte Österreichische Eisen- und Stahlwerke - Alpine Montan Aktiengesellschaft, das Bundesgesetz vom 24. Jänner 1979 betreffend die Übernahme der Bundeshaftung für die Konversion von Anleihen, Darlehen und sonstigen Krediten der Österreichischen Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft (Verbundgesellschaft) und der Sondergesellschaften, das Energieanleihegesetz 1982 und das BAWAG P.S.K.-Sicherungsgesetz aufgehoben, und das Bundeshaushaltsgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das IAKW - Finanzierungsgesetz, das Bundesgesetz vom 3. Juni 1964 betreffend die Finanzierung der Autobahn Innsbruck-Brenner, das Tauernautobahn-Finanzierungsgesetz, das Pyhrn Autobahn-Finanzierungsgesetz und das Arlberg Schnellstraße Finanzierungsgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
19.10.2011 1/SN-319/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
24.10.2011 2/SN-319/ME Bundeskanzleramt
24.10.2011 3/SN-319/ME Österreichische Industrieholding AG
25.10.2011 4/SN-319/ME Amt der Salzburger Landesregierung
25.10.2011 5/SN-319/ME Amt der Tiroler Landesregierung
27.10.2011 6/SN-319/ME Bundeskanzleramt - Frauensektion
27.10.2011 7/SN-319/ME Rechnungshof
27.10.2011 8/SN-319/ME BM f. Wirtschaft, Familie und Jugend
27.10.2011 9/SN-319/ME Bundesjugendvertretung
27.10.2011 10/SN-319/ME Österreichische Kinderfreunde
27.10.2011 11/SN-319/ME BM f. Inneres
28.10.2011 12/SN-319/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
28.10.2011 13/SN-319/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
28.10.2011 14/SN-319/ME BM f. Justiz
28.10.2011 15/SN-319/ME BM f. Gesundheit
28.10.2011 16/SN-319/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
02.11.2011 17/SN-319/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
02.11.2011 18/SN-319/ME Industriellenvereinigung
02.11.2011 19/SN-319/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
03.11.2011 20/SN-319/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung

Schlagwörter