LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Information über EU-Vorhaben durch die Bundesregierung gem. Art. 23e B-VG (102/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen (Grüne) an den Bundeskanzler Werner Faymann betreffend Information über EU-Vorhaben durch die Bundesregierung gem. Art. 23e B-VG

Wie gedenken Sie sicher zu stellen, dass die Mitglieder der Bundesregierung künftig den Art 23e B-VG einhalten und den Nationalrat unverzüglich und vollständig über EU-Vorhaben informieren?


Eingebracht von: Dr. Alexander Van der Bellen

Eingebracht an: Werner Faymann Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
28.03.2011 Einbringung im Nationalrat (Frist: 25.04.2011)  
28.03.2011 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen gestellt S. 27-28
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundeskanzler Werner Faymann S. 27-28
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Johannes Hübner gestellt S. 28-29
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Christine Muttonen gestellt S. 29
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Karl Donabauer gestellt S. 29-30
31.03.2011 100. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Ewald Stadler gestellt S. 30