LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:08
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Milliardendebakel durch die Abwicklung der Hypo Alpe-Adria Bank (207/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Werner Kogler (Grüne) an den Bundeskanzler Werner Faymann betreffend Milliardendebakel durch die Abwicklung der Hypo Alpe-Adria Bank

Welche Aktivitäten setzen Sie auf österreichischer und europäischer Ebene, um das drohende Milliardendebakel durch die Abwicklung der Hypo Alpe Adria Bank zu entschärfen?


Eingebracht von: Mag. Werner Kogler

Eingebracht an: Werner Faymann Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
17.05.2013 Einbringung im Nationalrat (Frist: 14.06.2013)  
17.05.2013 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Werner Kogler gestellt S. 31-32
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundeskanzler Werner Faymann S. 31-32
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Gernot Darmann gestellt S. 32-33
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Christoph Matznetter gestellt S. 33-34
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Gabriel Obernosterer gestellt S. 34
23.05.2013 204. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Stefan Petzner gestellt S. 34-35