LETZTES UPDATE: 16.12.2016; 02:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984, Preisauszeichnungsgesetz, Änderung (1251 d.B.)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
12.07.2016 Einlangen im Nationalrat  
12.07.2016 Vorgesehen für den Tourismusausschuss  
13.07.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 852/2016  
13.09.2016 142. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.09.2016 143. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Tourismusausschuss S. 2
18.10.2016 Tourismusausschuss: auf Tagesordnung in der 10. Sitzung des Ausschusses  
18.10.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 10. Sitzung des Ausschusses: Tourismusausschuss verabschiedet Verbot von Bestpreisklauseln auf Buchungsplattformen Nr. 1102/2016  
18.10.2016 Tourismusausschuss: Bericht 1305 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
09.11.2016 Auf der Tagesordnung der 150. Sitzung des Nationalrates  
09.11.2016 150. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Leopold Steinbichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Einführung einer Qualitätspartnerschaft für heimische Gastronomiebetriebe" (766/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, T, dagegen: S, V, F, N
 
09.11.2016 Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, G, N, T, dagegen: -
 
09.11.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Gabriel Obernosterer (V) Pro  
  Mag. Maximilian Unterrainer (S) Pro  
  Mag. Gerald Hauser (F) Pro  
  Georg Willi (G) Pro  
  Josef Schellhorn (N) Pro  
  Leopold Steinbichler (T) Pro  
  Johannes Schmuckenschlager (V) Pro  
  Andrea Gessl-Ranftl (S) Pro  
  Hermann Brückl (F) Pro  
  Mag. Dr. Beatrix Karl (V) Pro  
  Dr. Harald Troch (S) Pro  
  Mag. Andreas Hanger (V) Pro  
  Wolfgang Knes (S) Pro  
StS Dr. Harald Mahrer (V) Regierungsbank  
  Dr. Georg Vetter (V) Pro  
  Ing. Robert Lugar (T) Pro  
09.11.2016 Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, G, N, T, dagegen: -
 
09.11.2016 Beschluss im Nationalrat 376/BNR  
09.11.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 1184/2016  
10.11.2016 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
10.11.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 05.01.2017)  
10.11.2016 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
10.11.2016 Zuweisung an den Wirtschaftsausschuss des Bundesrates  
15.11.2016 Wirtschaftsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
15.11.2016 Wirtschaftsausschuss des Bundesrates: Bericht 9654/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
17.11.2016 Auf der Tagesordnung der 860. Sitzung des Bundesrates  
17.11.2016 860. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
17.11.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Robert Seeber (V) Pro  
  Renate Anderl (S) Pro  
  Mag. Reinhard Pisec, BA (F) Pro  
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Pro  
  Christian Poglitsch (V) Pro  
  Günther Novak (S) Pro  
  Gerd Krusche (F) Pro  
VK Dr. Reinhold Mitterlehner (V) Regierungsbank  
17.11.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 860. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat einstimmig für Verbot von unlauteren Bestpreisklauseln Nr. 1247/2016  
17.11.2016 Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
 
17.11.2016 Beschluss im Bundesrat 376/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 99/2016  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984, Preisauszeichnungsgesetz, Änderung (214/ME)

Status: Regierungsvorlage (1251 d.B.)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984 – UWG und das Preisauszeichnungsgesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BMWFW (Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft) post.im@bmwfw.gv.at

Datum Stellungnahme von
20.06.2016 1/SN-214/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
23.06.2016 2/SN-214/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
23.06.2016 3/SN-214/ME Bundeskanzleramt
23.06.2016 4/SN-214/ME Amt der Tiroler Landesregierung
24.06.2016 5/SN-214/ME Bundeskanzleramt
28.06.2016 6/SN-214/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
28.06.2016 7/SN-214/ME Oberster Gerichtshof
28.06.2016 8/SN-214/ME Bundesarbeitskammer (AK Österreich)
29.06.2016 9/SN-214/ME Amt der Wiener Landesregierung
29.06.2016 10/SN-214/ME Österreichische Hoteliervereinigung
29.06.2016 11/SN-214/ME Bundeswettbewerbsbehörde
01.07.2016 12/SN-214/ME Booking.com
01.07.2016 13/SN-214/ME BM f. Justiz
01.07.2016 14/SN-214/ME Wolf Theiss Rechtsanwälte
01.07.2016 15/SN-214/ME Expedia
01.07.2016 16/SN-214/ME ETTSA und VIR
01.07.2016 17/SN-214/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
15.09.2016 18/SN-214/ME Wirtschaftskammer Österreich