LETZTES UPDATE: 08.06.2018; 17:29
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abkommen zwischen der Republik Österreich und Japan zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und zur Verhinderung der Steuerverkürzung und -umgehung (6 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 11/BNR
Einhellig (Zustimmung gemäß Art. 50 Abs. 2 Ziffer 2 B-VG)
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -

Regierungsvorlage: Staatsvertrag

Abkommen zwischen der Republik Österreich und Japan zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und zur Verhinderung der Steuerverkürzung und -umgehung

Kurzinformation

Schwerpunkte des Staatsvertrages

  • Vermeidung von Problemen aufgrund hybrider Besteuerungsinkongruenzen sowie Vermeidung von Abkommensmissbrauch im Falle doppelansässiger Gesellschaften
  • Vermeidung der Umgehung des Betriebsstättenstatus
  • Allgemeine Bestimmungen zur Vermeidung von Abkommensmissbrauch
  • Verbesserung der Streitbeilegung
  • Leistung von Amtshilfe auf dem Gebiet des Informationsaustausches nach dem OECD-Standard
  • Leistung von Amtshilfe auf dem Gebiet der Vollstreckung von Steuern
  • Herabsetzung der Quellenbesteuerungsrechte im Falle passiver Einkünfte

Stand: 11.01.2018


Einbringendes Ressort: BMEIA (Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
11.01.2018 Einlangen im Nationalrat  
11.01.2018 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
31.01.2018 7. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Finanzausschuss S. 69
14.03.2018 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
14.03.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr und für Versicherungsnehmer Nr. 268/2018  
14.03.2018 Finanzausschuss: Bericht 63 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.03.2018 Auf der Tagesordnung der 15. Sitzung des Nationalrates  
21.03.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 15. Sitzung des Nationalrates: Lebensversicherungen: Lebenslanges Rücktrittsrecht bleibt vorerst erhalten Nr. 290/2018  
21.03.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Kai Jan Krainer (S) Contra S. 30-32
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 32-33
  Dr. Peter Kolba (P) Contra S. 33-34
  Dr. Walter Rosenkranz (F) tatsächliche Berichtigung S. 34-35
StS MMag. DDr. Hubert Fuchs (F) Regierungsbank S. 35-36
  Hermann Brückl (F) Pro S. 36-37
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Contra S. 37-40
  Mag. Gerald Loacker (N) Pro S. 40-41
  Petra Bayr, MA MLS (S) Contra S. 41-42
  Peter Haubner (V) Pro S. 42-43
  Doris Margreiter (S) Contra S. 43-44
  Franz Leonhard Eßl (V) Pro S. 44
  Mag. Selma Yildirim (S) Contra S. 44-45
  Nico Marchetti (V) Pro S. 45-46
  Ing. Reinhold Einwallner (S) Contra S. 46-47
21.03.2018 15. Sitzung des Nationalrates: Genehmigung
Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -
 
21.03.2018 Beschluss im Nationalrat 11/BNR  
21.03.2018 Kundmachung B-VG Art. 49  
23.03.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
23.03.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 18.05.2018)  
23.03.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
23.03.2018 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
03.04.2018 Finanzausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
03.04.2018 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 9942/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.04.2018 Auf der Tagesordnung der 878. Sitzung des Bundesrates  
05.04.2018 878. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
05.04.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Jürgen Schabhüttl (S) Contra  
  Peter Oberlehner (V) Pro  
  Mag. Reinhard Pisec, BA MA (F) Pro  
  Ing. Bernhard Rösch (F) Pro  
StS MMag. DDr. Hubert Fuchs (F) Regierungsbank  
05.04.2018 878. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
 
05.04.2018 878. Sitzung des Bundesrates: Antrag, Zustimmung zu erteilen, angenommen
Einhellig (Zustimmung gemäß Art. 50 Abs. 2 Ziffer 2 B-VG)
 
05.04.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 878. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat bestätigt Senkung der Umsatzsteuer auf Nächtigungen im Tourismus Nr. 356/2018  
05.04.2018 Beschluss im Bundesrat 11/BNR  
Schließen