LETZTES UPDATE: 16.06.2018; 02:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Chemikaliengesetz 1996, Wasserrechtsgesetz 1959 u.a., Änderung (147 d.B.)

Übersicht

Status: Zuweisung an den Umweltausschuss des Bundesrates
Beschlossen im Nationalrat 44/BNR, Dafür: V, F, N, dagegen: S, P

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Chemikaliengesetz 1996, das Wasserrechtsgesetz 1959 und das Abfallwirtschaftsgesetz 2002 geändert werden

Kurzinformation

Schwerpunkte der Regierungsvorlage

  • Im Rahmen des ChemG 1996, des WRG 1959 und des AWG 2002 sollen flankierende Regelungen zur neuen EU-QuecksilberV erlassen werden
  • Abschnitte im ChemG 1996, die auf Grund der Entwicklung im EU-Chemikalienrecht obsolete Einstufungs-, Kennzeichnungs- und Verpackungsvorschriften enthalten, sollen aufgehoben bzw. modifiziert werden
  • Passagen im ChemG 1996, die sich mit Informationsverpflichtungen zum Zweck der gesundheitlichen Notversorgung befassen, sollen überarbeitet und an die CLP-V angepasst werden
  • Anlässlich der Neuordnung von Zuständigkeiten in den Bundesministerien mit Jänner 2018 sollen auch die entsprechenden Anpassungen vorgenommen werden

Stand: 16.05.2018


Einbringendes Ressort: BMNT (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus)

bezieht sich auf: Chemikaliengesetz 1996, Wasserrechtsgesetz 1959 u.a., Änderung (26/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
16.05.2018 Einlangen im Nationalrat  
16.05.2018 Vorgesehen für den Umweltausschuss  
16.05.2018 24. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
17.05.2018 25. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Umweltausschuss  
29.05.2018 Umweltausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
29.05.2018 Umweltausschuss: Bericht 156 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
13.06.2018 Auf der Tagesordnung der 28. Sitzung des Nationalrates  
13.06.2018 28. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
 
13.06.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Robert Laimer (S) Contra  
  Franz Hörl (V) Pro  
  Michael Bernhard (N) Contra  
  Josef A. Riemer (F) Pro  
  Franz Hörl (V) tatsächliche Berichtigung  
BM Elisabeth Köstinger (V) Regierungsbank  
  Martina Diesner-Wais (V) Pro  
  Erwin Angerer (F) Pro  
13.06.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 28. Sitzung des Nationalrates: Köstinger: Umsetzung der Aarhus-Konvention kommt noch vor Sommer Nr. 678/2018  
13.06.2018 28. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
 
13.06.2018 Beschluss im Nationalrat 44/BNR  
15.06.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
15.06.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 10.08.2018)  
15.06.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
15.06.2018 Zuweisung an den Umweltausschuss des Bundesrates  
Schließen
  Gesetzestext / PDF, 133 KB HTML, 106 KB