X

Seite '37/M (XXVII. GP) - Mehrfachbelastung von Frauen in der COVID-19-Krise' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mehrfachbelastung von Frauen in der COVID-19-Krise (37/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) an die Bundesministerin für Frauen und Integration MMag. Dr. Susanne Raab

Welche Maßnahmen werden Sie treffen, um die Mehrfachbelastung von Frauen in der COVID-19-Krise infolge von Home-Office oder einer Beschäftigung in den systemrelevanten Bereichen, zusätzlich zu Homeschooling, Haushalt und Pflegetätigkeiten zu erleichtern?


Eingebracht von: Gabriele Heinisch-Hosek

Eingebracht an: MMag. Dr. Susanne Raab Regierungsmitglied Büro der Bundesministerin für Frauen und Integration

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
07.07.2020 Einbringung im Nationalrat (Frist: 04.08.2020)  
07.07.2020 Übermittlung an Büro der Bundesministerin für Frauen und Integration  
09.07.2020 47. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Gabriele Heinisch-Hosek gestellt S. 18-21
09.07.2020 47. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin MMag. Dr. Susanne Raab S. 18-21
09.07.2020 47. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Maria Smodics-Neumann gestellt S. 18-21
09.07.2020 47. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Sibylle Hamann gestellt S. 18-21

Schlagwörter