Bundesrat Stenographisches Protokoll 737. Sitzung / Seite 4

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Dr. Erich Gumplmaier (1530/M-BR/06); Franz Wolfinger, Elisabeth Kerschbaum, Harald Vilimsky

Sissy Roth-Halvax (1525/M-BR/06); Helmut Wiesenegg, Stefan Schennach

Nationalrat

Beharrungsbeschlüsse .................................................................................................. 38

Beschlüsse und Gesetzesbeschlüsse .......................................................................... 40

Ausschüsse

Zuweisungen .........................................................................................................  38, 150

Verhandlungen

1. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 21. Juni 2006 betreffend das Proto­koll zur Abänderung des am 30. Jänner 1974 in Wien unterzeichneten Abkom­mens zwischen der Republik Österreich und der Schweizerischen Eid­ge­nossenschaft zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (1388 d.B. und 1475 d.B. sowie 7628/BR d.B.)                    41

Berichterstatter: Dr. Franz Eduard Kühnel .................................................................. 41

Redner/Rednerinnen:

Ing. Reinhold Einwallner ............................................................................................. 41

Jürgen Weiss .........................................................................................................  43, 53

Dr. Ruperta Lichtenecker ....................................................................................... ..... 48

Bundesminister Mag. Karl-Heinz Grasser ........................................................... ..... 49

Antrag der Bundesräte Jürgen Weiss, Kolleginnen und Kollegen, 1. gegen den Beschluss des Nationalrates vom 21. Juni 2006 betreffend das Protokoll zur Abänderung des am 30. Jänner 1974 in Wien unterzeichneten Abkommens zwischen der Republik Österreich und der Schweizerischen Eidgenossenschaft zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (1388 d.B. und 1475 d.B. sowie 7628/BR d.B.) keinen Einspruch zu erheben und 2. dem Beschluss des Nationalrates im Sinne des Artikels 50 Abs. 1 zweiter Satz B-VG die verfassungsmäßige Zustimmung zu erteilen – Annahme ..................................................................................................  44, 54

Entschließungsantrag der Bundesräte Jürgen Weiss, Ing. Reinhold Einwallner, Dr. Ruperta Lichtenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verteilung der von der Schweiz zu leistenden Vergütung auf Bund, Länder und Gemeinden – Annahme (E 216-BR/06) ..............................  53, 54

Gemeinsame Beratung über

2. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 13. Juli 2006 betreffend ein Bundes­gesetz, mit dem das Bankwesengesetz, das Finanzmarktaufsichts­behörden­gesetz, das E-Geldgesetz, das Sparkassengesetz, das Wertpapieraufsichts­gesetz, das Finanzkonglomerategesetz, das Börsegesetz 1989, das Pensions­kassengesetz und das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz geändert werden (1558 d.B. und 1585 d.B. sowie 7629/BR d.B.) ...................................................................................................... 54

Berichterstatter: Günther Molzbichler ......................................................................... 54

 


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite