X

Seite 'III-389-BR/2010 d.B. - Bericht der Bundesministerin für Justiz gemäß § 29a Abs. 3 StAG' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bericht der Bundesministerin für Justiz gemäß § 29a Abs. 3 StAG (III-389-BR/2010 d.B.)

Übersicht

Status: Kenntnisnahme des Berichts angenommen

Bericht der Bundesregierung (BR)

Bericht der Bundesministerin für Justiz gemäß § 29a Abs. 3 StAG (Staatsanwaltschaftsgesetz) über die im Jahr 2009 erteilten Weisungen, nachdem das der Weisung zugrunde liegende Verfahren beendet wurde


Regierungsmitglied: Mag. Claudia Bandion-Ortner Regierungsmitglied

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
24.03.2010 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
24.03.2010 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
09.04.2010 783. Sitzung: Mitteilung des Einlanges und der Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates S. 32
04.05.2010 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
04.05.2010 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 8306/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.05.2010 Auf der Tagesordnung der 784. Sitzung  
06.05.2010 784. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Günther Kaltenbacher S. 65
06.05.2010 784. Sitzung: Debatte S. 65-71
06.05.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 65-66 Video 
Josef Kalina (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 66-69 Video 
BM Mag. Claudia Bandion-Ortner (A) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 69 Video 
Dr. Franz Eduard Kühnel (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 69-70 Video 
Albrecht Konecny (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 70 Video 
Stefan Schennach (A) WortmeldungsartPro ProtokollS. 70-71 Video 
06.05.2010 Kenntnisnahme des Berichts angenommen
Einhellig
S. 71
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 93 KB HTML, 40 KB