Suche

Seite '762/GO (XX. GP) - Einwendungen gegen die Tagesordnung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einwendungen gegen die Tagesordnung (762/GO)

Übersicht

Einwendung gegen die Tagesordnung

Einwendung der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt gegen die Tagesordnung gemäß § 50 Abs. 4 GOG (Antrag auf Vorreihung des Berichtes des Ständigen Untersuchungsausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG zur Prüfung rechtswidriger Vorgänge im Zusammenhang mit Genehmigung und teilweisem Bau der "Ennsnahen Trasse" von Punkt 9 auf Punkt 2 der Tagesordnung)


Einwender/-in: Mag. Dr. Heide Schmidt

bezieht sich auf: Sitzung des Nationalrates am 4. November 1998 (145/NRSITZ)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
04.11.1998 145. Sitzung des Nationalrates: Einwendung gegen die Tagesordnung S. 15
04.11.1998 145. Sitzung des Nationalrates: Verlangen auf Durchführung einer Debatte S. 15
04.11.1998 145. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 15-29
04.11.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Dr. Heide Schmidt (L) WortmeldungsartPro ProtokollS. 15-17
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 17-18
Mag. Johann Ewald Stadler (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 18-19
Dr. Andreas Khol (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 19-20
Andreas Wabl (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 20-21
Mag. Thomas Barmüller (L) WortmeldungsartPro ProtokollS. 22-23
Georg Wurmitzer (V) WortmeldungsartContra ProtokollS. 23
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 24-25
Dr. Volker Kier (L) WortmeldungsartPro ProtokollS. 25-26
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 26-27
Herbert Scheibner (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 27-29
04.11.1998 145. Sitzung des Nationalrates: keine Mehrheit für die Einwendung S. 41
04.11.1998 Wortentziehung des Abgeordneten Andreas Wabl (1350/GO) S. 21
04.11.1998 Wortentziehung der Abgeordneten Dr. Helene Partik-Pablé (1086/GO) S. 25

Schlagwörter