X

Seite '72/M (XX. GP) - Dezentralisierung der Abwasserentsorgung des ländlichen Raumes' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dezentralisierung der Abwasserentsorgung des ländlichen Raumes (72/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Andreas Wabl an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft betreffend Dezentralisierung der Abwasserentsorgung des ländlichen Raumes

Sind Sie bereit, im Sinne einer ökologisch wünschenswerten, kostendämpfenden Dezentralisierung der Abwasserentworgung des ländlichen Raumes das derzeit nötige kommissionelle Verfahren für Kleinstanlagen durch ein vereinfachtes Verfahren im Sinne einer Typengenehmigung zu ersetzen, wo dies aus der Sicht des Gewässenrschutzes zuträglich ist?


Eingebracht von: Andreas Wabl

Eingebracht an: Mag. Wilhelm Molterer Regierungsmitglied

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Andreas Wabl gestellt S. 21
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Emmerich Schwemlein gestellt S. 22
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Thomas Barmüller gestellt S. 22
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Anna Elisabeth Aumayr gestellt S. 23
29.11.1996 49. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Johannes Zweytick gestellt S. 23

Schlagwörter