LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 04:14

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 712/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, dagegen: -

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Gesetz über den unabhängigen Finanzsenat, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung und das Bodenschätzungsgesetz 1970 geändert werden – UFSG - Novelle 2006


Einbringendes Ressort: BMF (Bundesministerium für Finanzen)

bezieht sich auf: UFSG-Novelle 2006 (410/ME)

Stellungnahmen 

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
20.06.2006 Einlangen im Nationalrat  
20.06.2006 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
21.06.2006 154. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 43
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
22.06.2006 155. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Finanzausschuss S. 35
05.07.2006 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 30. Sitzung des Ausschusses  
05.07.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 30. Sitzung des Ausschusses: Österreichs Wirtschaft wächst deutlich stärker als die des Euroraums Nr. 655/2006  
05.07.2006 Finanzausschuss: Bericht 1587 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
13.07.2006 Auf der Tagesordnung der 160. Sitzung des Nationalrates  
13.07.2006 160. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 223-226
13.07.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Gabriele Tamandl (V) Pro S. 223-224
  Marianne Hagenhofer (S) Pro S. 224
  Josef Bucher (F) Pro S. 224-225
  Mag. Werner Kogler (G) Pro S. 225
  Detlev Neudeck (F) Pro S. 225-226
13.07.2006 160. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 226
13.07.2006 160. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 226
13.07.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 699/2006  
13.07.2006 Beschluss im Nationalrat 712/BNR  
17.07.2006 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
17.07.2006 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 11.09.2006)  
17.07.2006 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
17.07.2006 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
25.07.2006 Finanzausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
25.07.2006 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 7631/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
27.07.2006 Auf der Tagesordnung der 737. Sitzung des Bundesrates  
27.07.2006 737. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Edgar Mayer S. 62
27.07.2006 737. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
27.07.2006 737. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 62
27.07.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 737. Sitzung des Bundesrates: Finanzvorlagen passieren ohne Einspruch die Länderkammer Nr. 716/2006  
27.07.2006 Beschluss im Bundesrat 712/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 143/2006  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

UFSG-Novelle 2006 (410/ME)

Status: Regierungsvorlage (1567 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Gesetz über den unabhängigen Finanzsenat, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung und das Bodenschätzungsgesetz 1970 geändert werden - UFSG-Novelle 2006


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
23.05.2006 1/SN-410/ME Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
23.05.2006 2/SN-410/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
23.05.2006 3/SN-410/ME Unabhängiger Finanzsenat (UFS)
23.05.2006 4/SN-410/ME Rechnungshof
23.05.2006 5/SN-410/ME Bundeskanzleramt, Sektion III - Öffentlicher Dienst und Verwaltungsreform
23.05.2006 6/SN-410/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
23.05.2006 7/SN-410/ME Bundeskanzleramt
01.06.2006 8/SN-410/ME Institut für österreichisches und Internationales Steuerrecht