LETZTES UPDATE: 02.07.2015; 01:52

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 22/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, G, T, N, dagegen: F

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH, das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Apothekengesetz, das Medizinproduktegesetz, das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR-Psychologengesetz, das EWR-Psychotherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das Kardiotechnikergesetz, das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz und das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert werden (EU-Patientenmobilitätsgesetz – EU-PMG)


Einbringendes Ressort: BMG (Bundesministerium für Gesundheit)

Stellungnahmen 

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
18.02.2014 Einlangen im Nationalrat  
19.02.2014 Vorgesehen für den Gesundheitsausschuss  
24.02.2014 12. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 69
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
24.02.2014 13. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Gesundheitsausschuss S. 3
20.03.2014 Gesundheitsausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
20.03.2014 Gesundheitsausschuss: Bericht 77 d.B.  
20.03.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 232/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
26.03.2014 Auf der Tagesordnung der 17. Sitzung des Nationalrates  
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen (AA-23)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 168; davon Ja-Stimmen: 33, Nein-Stimmen: 135)
S. 98-99, 99-101
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 94-114
26.03.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra S. 95-96
  Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Pro S. 96-97
  Dr. Eva Mückstein (G) Contra S. 98-99
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 101-102
  Dr. Marcus Franz (T) Contra S. 102-103
  Mag. Gerald Loacker (N) Pro S. 103-104
  Dr. Andreas F. Karlsböck (F) Contra S. 104-106
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Pro S. 106-107
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank S. 107-108
  Rupert Doppler (F) Contra S. 108
  Claudia Durchschlag (V) Pro S. 108-109
  Johann Hechtl (S) Pro S. 109-110
  Angela Fichtinger (V) Pro S. 110-111
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten (dafür: S, V, T, N bzw. S, V, G, T, N)
S. 114
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, T, N, dagegen: F
S. 115
26.03.2014 Beschluss im Nationalrat 22/BNR  
26.03.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 17. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat: Schwere Geburt von Gratis-Zahnspange Nr. 243/2014  
27.03.2014 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
27.03.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 22.05.2014)  
27.03.2014 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
27.03.2014 Zuweisung an den Gesundheitsausschuss des Bundesrates  
08.04.2014 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
08.04.2014 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: Bericht 9151/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
10.04.2014 Auf der Tagesordnung der 828. Sitzung des Bundesrates  
10.04.2014 828. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Ferdinand Tiefnig S. 85
10.04.2014 828. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 85-91
10.04.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Gerd Krusche (F) Contra S. 85-86
  Adelheid Ebner (S) Pro S. 87-88
  Friedrich Reisinger (V) Pro S. 88-89
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Pro S. 89-90
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank S. 90-91
10.04.2014 828. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 91
10.04.2014 Beschluss im Bundesrat 22/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 32/2014  
  Kunsttext