LETZTES UPDATE: 19.10.2016; 02:06

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 108/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, T, N, dagegen: F, G

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern- Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Anpassungsgesetz – SVAG)


Einbringendes Ressort: BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

bezieht sich auf: Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2014 (26/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
05.11.2014 Einlangen im Nationalrat  
05.11.2014 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
19.11.2014 49. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 65
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
19.11.2014 50. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 5
03.12.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
03.12.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 417 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.12.2014 Auf der Tagesordnung der 53. Sitzung des Nationalrates  
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Pensionssicherungskommission (307/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, T, N, dagegen: S, V
S. 113, 114-115
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend keine mehrfachen Sozialversicherungsverhältnisse (308/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, T, N, dagegen: S, V
S. 121, 121-122
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Matthias Köchl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung Mindestbeitragsgrundlage GSVG (309/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, T, N, dagegen: S, V
S. 126, 126-128
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 111-128
10.12.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Werner Neubauer (F) Contra S. 112-114
  Ing. Markus Vogl (S) Pro S. 115-116
  Mag. Judith Schwentner (G) Contra S. 116-117
  Werner Neubauer (F) tatsächliche Berichtigung S. 117
  Johann Singer (V) Pro S. 118
  Rouven Ertlschweiger, MSc (T) Contra S. 119-120
  Mag. Gerald Loacker (N) Pro S. 120-121
  Rupert Doppler (F) Contra S. 123
  Johann Hell (S) Pro S. 123-124
  Carmen Schimanek (F) Contra S. 124
  Mag. Michael Hammer (V) Pro S. 124-125
  Matthias Köchl (G) Contra S. 125-126
10.12.2014 Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V, T bzw. S, V, T, N))
S. 128
10.12.2014 Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, T, N, dagegen: F, G
S. 128
10.12.2014 Beschluss im Nationalrat 108/BNR  
10.12.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 53. Sitzung des Nationalrates: Pflegegeld: Abstimmungspanne erzwingt neuen Gesetzesbeschluss Nr. 1193/2014  
11.12.2014 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
11.12.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 05.02.2015)  
11.12.2014 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
11.12.2014 Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates  
16.12.2014 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
16.12.2014 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: Bericht 9283/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
18.12.2014 Auf der Tagesordnung der 837. Sitzung des Bundesrates  
18.12.2014 837. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Richard Wilhelm S. 156
18.12.2014 837. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 156-159
18.12.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Christoph Längle (F) Contra S. 156-157
  Rene Pfister (S) Pro S. 157-158
  Efgani Dönmez, PMM (G) Contra S. 158
  Josef Saller (V) Pro S. 158-159
18.12.2014 Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 159
18.12.2014 Beschluss im Bundesrat 108/BNR  
18.12.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 837. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat: Mehrheit trägt Pflegegeldreform mit Nr. 1252/2014  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 2/2015  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2014 (26/ME)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern- Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Bundes- Seniorengesetz geändert werden (Sozialversicherungs- Änderungsgesetz 2014 – SVÄG 2014)


Einbringendes Ressort: BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

Datum Stellungnahme von
24.04.2014 1/SN-26/ME Bundeskanzleramt
24.04.2014 2/SN-26/ME Österreichischer Seniorenrat (Bundesaltenrat Österreichs)
28.04.2014 3/SN-26/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
29.04.2014 4/SN-26/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
30.04.2014 5/SN-26/ME Amt der Tiroler Landesregierung
30.04.2014 6/SN-26/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
30.04.2014 7/SN-26/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
30.04.2014 8/SN-26/ME Landwirtschaftskammer Österreich
30.04.2014 9/SN-26/ME Lebenshilfe Österreich
30.04.2014 10/SN-26/ME Amt der Wiener Landesregierung
02.05.2014 11/SN-26/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
02.05.2014 12/SN-26/ME Amt der Salzburger Landesregierung
02.05.2014 13/SN-26/ME Bundeskanzleramt, Verfassungsdienst
05.05.2014 14/SN-26/ME Kriegsopfer- und Behindertenverband - Österreich
05.05.2014 15/SN-26/ME Österreichischer Landarbeiterkammertag
05.05.2014 16/SN-26/ME Industriellenvereinigung
06.05.2014 17/SN-26/ME Aktive Arbeitslose
06.05.2014 18/SN-26/ME Rechnungshof
06.05.2014 19/SN-26/ME Wirtschaftskammer Österreich
06.05.2014 20/SN-26/ME Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
06.05.2014 21/SN-26/ME VertretungsNetz - Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung
06.05.2014 22/SN-26/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
07.05.2014 23/SN-26/ME Datenschutzbehörde
07.05.2014 24/SN-26/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
08.05.2014 25/SN-26/ME Unabhängiger Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
09.05.2014 26/SN-26/ME BM f. Finanzen
09.05.2014 27/SN-26/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
12.05.2014 28/SN-26/ME Volksanwaltschaft
28.07.2014 29/SN-26/ME BM f. Justiz