LETZTES UPDATE: 10.03.2017; 02:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz, Bundesverwaltungsgerichtsgesetz, Verwaltungsgerichtshofgesetz 1985, Verfassungsgerichtshofgesetz 1953 und Rechtsanwaltsordnung (1369 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1255 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz, das Bundesverwaltungsgerichtsgesetz, das Verwaltungsgerichtshofgesetz 1985, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953 und die Rechtsanwaltsordnung geändert werden


Berichterstatter/-in: Dr. Harald Troch Verfassungsausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz, Bundesverwaltungsgerichtsgesetz u.a., Änderung (1255 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
25.11.2016 Verfassungsausschuss: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, V, F, N, T, dagegen: G
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Dr. Peter Wittmann (S) Antragsteller / Anfragesteller  
Mag. Wolfgang Gerstl (V) Antragsteller / Anfragesteller  
25.11.2016 Verfassungsausschuss: Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Wittmann und Mag. Wolfgang Gerstl auf Annahme der Entschließung betreffend Maßnahmen zur Verhinderung der Verfahrensverschleppung (49/AEA)
angenommen (186/E)
Dafür: S, V, F, N, T, dagegen: G
 
25.11.2016 Verfassungsausschuss: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, F, N, T, dagegen: G
 
25.11.2016 Verfassungsausschuss: Bericht  
28.11.2016 Einlangen im Nationalrat  
15.12.2016 Auf der Tagesordnung der 158. Sitzung des Nationalrates  
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung über die dem Auschussbericht beigedruckten Entschließung 49/AEA
angenommen (186/E)
Dafür: S, V, F, N, T, dagegen: G
 
15.12.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Peter Wittmann (S) Pro S. 259-260
  Mag. Wolfgang Gerstl (V) Pro S. 260
  Mag. Harald Stefan (F) Pro S. 260
  Mag. Albert Steinhauser (G) Pro S. 260-261
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Pro S. 261-262