LETZTES UPDATE: 21.08.2018; 03:55

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 65/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2018 - UrhG-Nov 2018)

Kurzinformation

Schwerpunkte der Regierungsvorlage

  • Die freie Werknutzung zugunsten behinderter Menschen soll durch die Änderung des § 42d im Hinblick auf blinde, sehbehinderte oder anderweitig lesebehinderte Personen an die zwingenden Richtlinienvorgaben angepasst werden.
  • Klarstellung des Umfangs der freien Werknutzung von öffentlichen Reden in § 43 Abs. 1 UrhG. Diese soll generell zu "Informationszwecken" möglich sein.

Stand: 13.06.2018


Einbringendes Ressort: BMVRDJ (Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz)

bezieht sich auf: Urheberrechtsgesetz-Novelle 2018 - UrhG-Nov 2018 (54/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
13.06.2018 Einlangen im Nationalrat  
13.06.2018 Vorgesehen für den Justizausschuss  
13.06.2018 29. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.06.2018 30. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss  
21.06.2018 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
21.06.2018 Justizausschuss: Bericht 222 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
04.07.2018 Auf der Tagesordnung der 34. Sitzung des Nationalrates  
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, MA, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz der Meinungs- und Pressefreiheit im Internet (80/UEA)
abgelehnt
Dafür: N, dagegen: V, S, F, P
 
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -
 
04.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Michaela Steinacker (V) WortmeldungsartPro Protokoll 
Dr. Harald Troch (S) WortmeldungsartPro Protokoll 
Mag. Harald Stefan (F) WortmeldungsartPro Protokoll 
Dr. Nikolaus Scherak, MA (N) WortmeldungsartPro Protokoll 
Petra Bayr, MA MLS (S) WortmeldungsartPro Protokoll 
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -
 
04.07.2018 Beschluss im Nationalrat 65/BNR  
04.07.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 34. Sitzung des Nationalrates: Urheberrecht: Nationalrat einhellig für Möglichkeit von Parlamentssitzungen On Demand Nr. 819/2018  
06.07.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
06.07.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 31.08.2018)  
06.07.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
06.07.2018 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
10.07.2018 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
10.07.2018 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 10019/BR d.B. und Zu 10019/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
11.07.2018 Auf der Tagesordnung der 882. Sitzung  
11.07.2018 882. Sitzung: Debatte  
11.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Edgar Mayer (V) WortmeldungsartPro Protokoll 
Michael Wanner (S) WortmeldungsartPro Protokoll 
Andreas Arthur Spanring (F) WortmeldungsartPro Protokoll 
BM Dr. Josef Moser (V) WortmeldungsartRegierungsbank Protokoll 
Monika Mühlwerth (F) WortmeldungsartPro Protokoll 
11.07.2018 882. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
 
11.07.2018 Beschluss im Bundesrat 65/BNR  
11.07.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 882. Sitzung: Bundesrat fixiert urheberrechtliche Möglichkeit von Parlamentssitzungen On Demand Nr. 862/2018  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 63/2018  
  Kunsttext