Suche
X

Seite '116/A-BR/99 - Geschäftsordnung des Bundesrates, Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Geschäftsordnung des Bundesrates, Änderung (116/A-BR/99)

Übersicht

Antrag (BR)

(Teilnahme der Mitglieder der Volksanwaltschaft an den Verhandlungen des Tätigkeitsberichtes im Ausschuß und im Plenum des Bundesrates) Antrag der Bundesräte Gottfried Jaud, Anna Elisabeth Haselbach, Dr. Reinhard Eugen Bösch und Genossen betreffend Änderung der Geschäftsordnung des Bundesrates (Teilnahme der Mitglieder der Volksanwaltschaft an den Verhandlungen des Tätigkeitsberichtes im Ausschuß und im Plenum des Bundesrates)


Eingebracht von: Gottfried Jaud

Eingebracht von: Anna Elisabeth Haselbach

Eingebracht von: Dr. Reinhard Eugen Bösch

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
15.04.1999 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
15.04.1999 Antrag auf Änderung der Geschäftsordnung  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
15.04.1999 653. Sitzung: Mitteilung des Einlanges und der Zuweisung an den Geschäftsordnungsausschuss des Bundesrates S. 148
04.05.1999 Geschäftsordnungsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
04.05.1999 Geschäftsordnungsausschuss des Bundesrates: Bericht 5924/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.05.1999 Auf der Tagesordnung der 654. Sitzung  
06.05.1999 654. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Dr. Peter Böhm S. 47
06.05.1999 654. Sitzung: Debatte S. 47-52
06.05.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Peter Böhm (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 47
Gottfried Jaud (V) Wortmeldungsart  ProtokollS. 47-49
Stefan Prähauser (S) Wortmeldungsart  ProtokollS. 49-50
Dr. Paul Tremmel (F) Wortmeldungsart  ProtokollS. 50-52
06.05.1999 654. Sitzung: Antrag auf Änderung der Geschäftsordnung angenommen S. 52
06.05.1999 Kundmachung  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 84/1999  
  Kunsttext