LETZTES UPDATE: 14.09.2018; 02:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Außenpolitik Kurdenmorde, Beziehungen zum Iran und in der NATO-Frage (2347/J)

Übersicht

Status: 72. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundesminister Dr. Wolfgang Schüssel

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen an den Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten betreffend Beschädigung der Glaubwürdigkeit Österreichs durch Fehlleistungen in der Außenpolitik im Verhalten rund um die Kurdenmorde, bei den Beziehungen zum Iran und in der NATO-Frage


Eingebracht von: Mag. Dr. Heide Schmidt

Eingebracht an: Dr. Wolfgang Schüssel Regierungsmitglied Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
06.05.1997 Einlangen im Nationalrat (Frist: 07.07.1997)  
06.05.1997 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten  
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Protokoll 
Hans Helmut Moser (L) Protokoll 
Dr. Volker Kier (L) Protokoll 
Maria Schaffenrath (L) Protokoll 
Mag. Helmut Peter (L) Protokoll 
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 18-25
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Abgeordnete Mag. Dr. Heide Schmidt S. 25-29
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundesminister Dr. Wolfgang Schüssel S. 29-42
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage  
06.05.1997 72. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage  
06.05.1997 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Dr. Heide Schmidt (L) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 25-29
BM Dr. Wolfgang Schüssel (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 29-42
Hans Helmut Moser (L) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 43-46
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 46-47
Dr. Andreas Khol (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 48-49
Dr. Jörg Haider (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 49-52
Dkfm. Dr. Günter Stummvoll (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 52
Rudolf Anschober (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 52-54
Dr. Andreas Khol (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 55
Dr. Volker Kier (L) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 55-56
Dr. Willi Fuhrmann (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 56-58
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 58-59
Mag. Johann Ewald Stadler (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 60-62
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 62-63
Mag. Doris Kammerlander (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 63-65
Dr. Martina Gredler (L) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 65-66
Anton Leikam (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 66-67
Dkfm. DDr. Friedrich König (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 68-69
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 69-70
Hans Helmut Moser (L) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 70
Mag. Thomas Barmüller (L) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 70-72
Dr. Josef Cap (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 72-73
Schließen