X

Seite '60/A(E) (XXI. GP) - österreichische Neutralität, die europäische Einigung und die sofortige Durchführung einer Volksbefragung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

österreichische Neutralität, die europäische Einigung und die sofortige Durchführung einer Volksbefragung (60/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt

Selbständiger Entschließungsantrag

Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend österreichische Neutralität, die europäische Einigung und die sofortige Durchführung einer Volksbefragung


Eingebracht von: Dr. Peter Pilz

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
26.01.2000 Einbringung im Nationalrat  
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Peter Pilz (G) Protokoll 
Karl Öllinger (G) Protokoll 
Dr. Gabriela Moser (G) Protokoll 
Mag. Terezija Stoisits (G) Protokoll 
Mag. Werner Kogler (G) Protokoll 
S. 38
26.01.2000 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Landesverteidigung  
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 8
Schließen
  Plenarberatungen NR  
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ehestmögliche Durchführung eines Neutralitäts-Volksentscheides (8/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, F, V
S. 111
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Teilnahme Österreichs Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Sicherheits- und Verteidigungsstruktur (9/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, G
S. 128
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung des dringlichen Antrages durch den Abgeordneten Dr. Peter Pilz S. 104-107
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Stellungnahme von Dr. Wolfgang Schüssel zum Gegenstand S. 107-110
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Aufruf des dringlichen Antrages S. 103-104
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Dringlicher Antrag S. 110-132
26.01.2000 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Peter Pilz (G) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 104-107
BM Dr. Wolfgang Schüssel (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 107-110
MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 110-112
Dr. Peter Kostelka (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 112-114
Herbert Scheibner (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 114-117
Dr. Michael Spindelegger (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 117-119
Mag. Ulrike Lunacek (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 119-121
Peter Schieder (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 121-123
Wolfgang Jung (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 123-124
Günther Platter (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 124-126
Inge Jäger (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 126-127
Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 127-128
Dipl.-Ing. Leopold Schöggl (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 128-129
Ing. Herbert L. Graf (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 129-130
Dr. Peter Pilz (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 130-131
Dr. Christof Zernatto (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 131-132
26.01.2000 6. Sitzung des Nationalrates: Entschließungsantrag abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, F, V
S. 133
26.01.2000 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 30/2000  
26.01.2000 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 32/2000  
Schließen