LETZTES UPDATE: 23.03.2017; 11:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

keine Möglichkeit des Strafvollzuges durch den elektronisch überwachten Hausarrest für nach dem Zehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches - "Strafbare Handlungen gegen die sexuelle Integrität und Selbstbestimmung" - verurteilte Personen (1761/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt (2093 d.B.)

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend keine Möglichkeit des Strafvollzuges durch den elektronisch überwachten Hausarrest für nach dem Zehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches - "Strafbare Handlungen gegen die sexuelle Integrität und Selbstbestimmung" - verurteilte Personen


Eingebracht von: Heinz-Christian Strache

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
18.11.2011 Einbringung im Nationalrat  
18.11.2011 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Justiz  
18.11.2011 Vorgesehen für den Justizausschuss  
18.11.2011 132. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 16
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
18.11.2011 133. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 9
20.11.2012 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 23. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 20. November 2012 vertagt!
 
20.11.2012 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 23. Sitzung des Ausschusses: Justizausschuss beschließt Grundbuchsgebühr neu Nr. 945/2012  
28.11.2012 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 24. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 20. November 2012 vertagten Verhandlungen
 
28.11.2012 Justizausschuss: Bericht 2093 d.B.  
28.11.2012 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 1003/2012  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
05.12.2012 Auf der Tagesordnung der 184. Sitzung des Nationalrates  
05.12.2012 184. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 87-100
05.12.2012 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Christian Lausch (F) Contra S. 87-88
  Anna Franz (V) Pro S. 88-89
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 89-90
  Otto Pendl (S) Pro S. 90-91
  Ing. Peter Westenthaler (B) Contra S. 91-94
BM Mag. Dr. Beatrix Karl (V) Regierungsbank S. 94-96
  Mag. Johann Maier (S) Pro S. 96-97
  Christoph Hagen (T) Contra S. 97-98
  Hannes Fazekas (S) Pro S. 98-99
  Carmen Gartelgruber (F) Contra S. 99-100
05.12.2012 184. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, B, T
S. 100-101
05.12.2012 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 184. Sitzung des Nationalrates: Obsorge neu geregelt Nr. 1023/2012  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 81 KB HTML, 72 KB