LETZTES UPDATE: 05.01.2017; 02:03
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Was kommt nach Paris? – Diskussion zur Umsetzung des Klimavertrags von Paris in Österreich (III-286 d.B.)

Übersicht

Bericht über Parlamentarische Enquete

Stenographisches Protokoll über die parlamentarischen Enquete betreffend „Was kommt nach Paris? – Diskussion zur Umsetzung des Klimavertrags von Paris in Österreich“


bezieht sich auf: Enquete "Was kommt nach Paris? - Diskussion zur Umsetzung des Klimavertrags von Paris in Österreich" (4/VER)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
12.07.2016 Einlangen im Nationalrat  
12.07.2016 Vorgesehen für den Umweltausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.09.2016 142. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Umweltausschuss  
04.10.2016 Umweltausschuss: auf Tagesordnung in der 17. Sitzung des Ausschusses  
04.10.2016 Umweltausschuss: Bericht 1274 d.B.  
04.10.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 1025/2016  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
13.10.2016 Auf der Tagesordnung der 148. Sitzung des Nationalrates  
13.10.2016 148. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klimavertrag von Paris umsetzen - Klimaschutzgesetz novellieren (756/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, T, dagegen: S, V, F, N
 
13.10.2016 148. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klimavertrag von Paris umsetzen - Sofortmaßnahmen für Österreich (757/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, N, T
 
13.10.2016 148. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klimavertrag von Paris umsetzen - klimaschädliche Subventionen streichen (758/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, dagegen: S, V, F, N, T
 
13.10.2016 148. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kanzler-Versprechen umsetzen: 100 Prozent Ökostrom bis 2030 (759/UEA)
abgelehnt
Dafür: G, N, T, dagegen: S, V, F
 
13.10.2016 148. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Leopold Steinbichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Lebensmittel- und Rohstofftransporte aus Übersee" (760/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, T, dagegen: S, V, N (dafür: Andere)
 
13.10.2016 Antrag auf Kenntnisnahme angenommen
Dafür: S, V, G, N, T, dagegen: F
 
13.10.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Günther Kumpitsch (F) Contra S. 158-159
  Johann Höfinger (V) Pro S. 159-160
  Mag. Dr. Klaus Uwe Feichtinger (S) Pro S. 160-161
  Mag. Christiane Brunner (G) Pro S. 161-164
  Michael Bernhard (N) Pro S. 171-172
  Leopold Steinbichler (T) Pro S. 173-174
BM Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (V) Regierungsbank S. 176-177
  Ing. Mag. Werner Groiß (V) Pro S. 178
  Mag. Karin Greiner (S) Pro S. 178-179
  Georg Willi (G) Pro S. 179-180
  Dipl.-Ing. Georg Strasser (V) Pro S. 180-181
  Mag. Ruth Becher (S) Pro S. 182
  Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) Pro S. 183-184
  Martina Diesner-Wais (V) Pro S. 184-185
  Mag. Maximilian Unterrainer (S) Pro S. 185-187
  Erwin Preiner (S) Pro S. 187
13.10.2016 Aktenvermerk 442/BAV  
13.10.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 148. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat: Pariser Klimavertrag bringt Österreich in Zugzwang Nr. 1081/2016  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 283 KB HTML, 86 KB