Suche
X

Seite '379 d.B. (XXVI. GP) - Waffengesetz 1996, Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Waffengesetz 1996, Änderung (379 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 110/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, N, dagegen: J

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Waffengesetz 1996 geändert wird

Kurzinformation

Schwerpunkte der Regierungsvorlage

  • Erweiterung des Anwendungsbereiches des Waffengesetzes 1996 um zu Salutwaffen umgebaute Schusswaffen sowie deaktivierte Schusswaffen
  • Umfassende neue Kategorisierung vor allem in Bezug auf halbautomatische Schusswaffen, große Magazine und Schusswaffen mit glattem Lauf
  • Angleichung der im Zuge der Überlassung von Schusswaffen anzugebenden Daten
  • Aufnahme einer Meldeverpflichtung für Waffenhändler im Falle verdächtiger Transaktionen
  • Erweiterung der höchstzulässigen Anzahl von erlaubten Schusswaffen für Sportschützen
  • Aufnahme einer Ausnahmeregelung für Jäger in Bezug auf Vorrichtung zur Dämpfung eines Schussknalles
  • Schaffung von Regelungen, wonach Jäger während der Ausübung der Jagd auch zum Führen einer Schusswaffe der Kategorie B berechtigt sind
  • Entkoppelung der halbautomatischen Karabiner und Gewehre vom Kriegsmaterialbegriff
  • Erweiterung des Schusswaffenverbots für Drittstaatsangehörige gemäß § 11a auf sämtliche Waffen

Stand: 21.11.2018


Einbringendes Ressort: BMI (Bundesministerium für Inneres)

bezieht sich auf: Waffengesetz 1996, Änderung (84/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
21.11.2018 Einlangen im Nationalrat  
21.11.2018 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
21.11.2018 50. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 5
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
22.11.2018 51. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten S. 31
29.11.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
29.11.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht 421 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
11.12.2018 Auf der Tagesordnung der 53. Sitzung des Nationalrates  
11.12.2018 53. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 148-161
11.12.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Dr. Alma Zadić, LL.M. (J) WortmeldungsartContra ProtokollHTML Video 
Werner Herbert (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 149-150 Video 
Angela Lueger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 150-151 Video 
Hermann Gahr (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 151-152 Video 
Dr. Stephanie Krisper (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 152-153 Video 
Mag. Günther Kumpitsch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 153-154 Video 
Ing. Maurice Androsch (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 155-156 Video 
Karl Mahrer, BA (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 156-157 Video 
BM Herbert Kickl (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 157-159 Video 
Hannes Amesbauer, BA (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 159-160 Video 
Johann Höfinger (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 160-161 Video 
11.12.2018 53. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten (dafür: V, S, F bzw. V, S, F, N)
S. 161
11.12.2018 53. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, N, dagegen: J
S. 161
11.12.2018 53. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung über die dem Auschussbericht beigedruckten Entschließung 6/AEA
angenommen (39/E)
Dafür: V, S, F, N, J, dagegen: -
 
11.12.2018 Beschluss im Nationalrat 110/BNR  
12.12.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
12.12.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 06.02.2019)  
12.12.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
12.12.2018 Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates  
18.12.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: Bericht 10095/BR d.B.  
18.12.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
19.12.2018 Auf der Tagesordnung der 887. Sitzung  
19.12.2018 887. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Mag. Dr. Michael Raml S. 84
19.12.2018 887. Sitzung: Debatte S. 85-93
19.12.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Andreas Arthur Spanring (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 85-87 Video 
Ing. Bruno Aschenbrenner (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 87-88 Video 
Jürgen Schabhüttl (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 88-90 Video 
Georg Schuster (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 90-91 Video 
Michael Wanner (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 91-92 Video 
Andreas Arthur Spanring (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 92 Video 
Jürgen Schabhüttl (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 92 Video 
StS Mag. Karoline Edtstadler (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 93 Video 
19.12.2018 887. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 93
19.12.2018 Beschluss im Bundesrat 110/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 97/2018  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren