Suche

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Ausschusses für Menschenrechte über den Antrag 576/A(E) der Abgeordneten Dr. Harald Ofner, Matthias Ellmauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend den internationalen Schutz der Menschenrechte

und

über den Antrag 582/A(E) der Abgeordneten Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend den internationalen Schutz der Menschenrechte

und

über den Antrag 142/A(E) der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Menschenrechtssituation in Tibet

und

über den Antrag 163/A(E) der Abgeordneten Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wiederaufbauhilfe in den türkischen Bürgerkriegsgebieten

und

über den Antrag 336/A(E) der Abgeordneten Mag. Walter Posch, Kolleginnen und Kollegen betreffend die finanzielle Unterstützung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte

und

über den Antrag 340/A(E) der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die internationale Anerkennung der Rolle indigener Völker im Bereich nachhaltiger Entwicklung

und

über den Antrag 342/A(E) der Abgeordneten Inge Jäger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verfolgung und Ermordung der Prostitution beschuldigter Frauen im Irak

und

über die Petition (16/PET) betreffend "Menschenrechte auch für Sudetendeutsche!", überreicht vom Abgeordneten Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler

und

über die Petition (13/PET) betreffend "Anerkennung der Verfolgung und Auslöschung der armenischen Bevölkerung im Osmanischen Reich von 1915 bis 1917 als Völkermord im Sinne der UN-Konvention zur Verhinderung und Bestrafung von Völkermord vom 9. Dezember 1948", überreicht von den Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits und Dr. Johannes Jarolim

sowie

über den Antrag 50/A(E) der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung der Massaker an der armenischen Bevölkerung 1915-1917 im osmanischen Reich als Völkermord


Berichterstatter/-in: Mag. Walter Posch Ausschuss für Menschenrechte

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) internationalen Schutz der Menschenrechte (576/A(E))

Hauptgegenstand des (Berichts) internationalen Schutz der Menschenrechte (582/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Menschenrechtssituation in Tibet (142/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Wiederaufbauhilfe in den türkischen Bürgerkriegsgebieten (163/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) finanzielle Unterstützung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (336/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) internationale Anerkennung der Rolle indigener Völker im Bereich nachhaltiger Entwicklung (340/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) die Verfolgung und Ermordung der Prostitution beschuldigter Frauen im Irak (342/A(E))

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) "Menschenrechte auch für Sudetendeutsche!" (16/PET)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Auslöschung der armenischen Bevölkerung im Osmanischen Reich von 1915 bis 1917 (13/PET)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Anerkennung der Massaker an der armenischen Bevölkerung 1915-1917 im osmanischen Reich als Völkermord (50/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
15.03.2002 Ausschuss für Menschenrechte: Bericht  
15.03.2002 Einlangen im Nationalrat  
15.03.2002 Ausschuss für Menschenrechte: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Mag. Walter Posch (S) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Dr. Martin Graf (F) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Matthias Ellmauer (V) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Mag. Terezija Stoisits (G) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
15.03.2002 Ausschuss für Menschenrechte: Antrag auf Annahme des Entschließungsantrags
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
 
21.03.2002 Auf der Tagesordnung der 98. Sitzung des Nationalrates