LETZTES UPDATE: 23.03.2017; 12:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Herkunftslandprinzip bei der Mindestsicherung (303/A(E))

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
26.03.2014 Einbringung im Nationalrat  
26.03.2014 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und das Bundesministerium für Finanzen  
26.03.2014 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 12
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
27.03.2014 18. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 37
28.05.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
28.05.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 155 d.B.  
28.05.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 4. Sitzung des Ausschusses: Sonderpensionen werden künftig begrenzt Nr. 516/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
12.06.2014 Auf der Tagesordnung der 30. Sitzung des Nationalrates  
12.06.2014 30. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 143-158
12.06.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Alev Korun (G) Contra S. 144-145
  Erwin Spindelberger (S) Pro S. 145-146
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Contra S. 146
  Johann Höfinger (V) Pro S. 146-147
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Contra S. 147-150
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Pro S. 151-153
  Dietmar Keck (S) Pro S. 153-154
  Peter Wurm (F) Pro S. 154
BM Rudolf Hundstorfer (S) Regierungsbank S. 154-156
  Barbara Rosenkranz (F) Pro S. 156-157
  Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Pro S. 157-158
12.06.2014 30. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, G, T, N, dagegen: F
S. 159
12.06.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 30. Sitzung des Nationalrates: Reform für Rot-Weiß-Rot-Karte findet keine Mehrheit Nr. 554/2014  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 88 KB HTML, 86 KB