Suche

Seite '562/A(E) (XXV. GP) - ein harmonisiertes Pensionssystem für alle Dienstnehmer in Österreich - egal, ob sie privat angestellt, öffentlich bedienstet oder Funktionär sind' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

ein harmonisiertes Pensionssystem für alle Dienstnehmer in Österreich - egal, ob sie privat angestellt, öffentlich bedienstet oder Funktionär sind (562/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt (425 d.B.)

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein harmonisiertes Pensionssystem für alle Dienstnehmer in Österreich - egal, ob sie privat angestellt, öffentlich bedienstet oder Funktionär sind


Eingebracht von: Ing. Waltraud Dietrich

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
09.07.2014 Einbringung im Nationalrat  
09.07.2014 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und das Bundesministerium für Finanzen  
09.07.2014 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
09.07.2014 36. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 12
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 35
03.12.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 425 d.B.  
03.12.2014 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
03.12.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 8. Sitzung des Ausschusses: Sozialausschuss: Notarversicherungsgesetz wird novelliert Nr. 1167/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.12.2014 Auf der Tagesordnung der 53. Sitzung des Nationalrates  
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 130-136, 156-170
10.12.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Herbert Kickl (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 130-133
Josef Muchitsch (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 133-134
Mag. Judith Schwentner (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 134-136
BM Rudolf Hundstorfer (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 136
Mag. Gertrude Aubauer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 156-157
Ing. Waltraud Dietrich (T) WortmeldungsartContra ProtokollS. 157-158
Walter Schopf (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 158-159
Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 159-161
Mag. Andreas Hanger (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 163-164
MMMag. Dr. Axel Kassegger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 164-165
Mag. Gerald Loacker (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 165-166
Rupert Doppler (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 166-167
Mag. Nikolaus Alm (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 167-168
Dr. Kathrin Nachbaur (T) WortmeldungsartContra ProtokollS. 169-170
BM Alois Stöger, diplômé (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 170
10.12.2014 53. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, T, N
S. 171
10.12.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 53. Sitzung des Nationalrates: Pflegegeld: Abstimmungspanne erzwingt neuen Gesetzesbeschluss Nr. 1193/2014  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 78 KB HTML, 72 KB