LETZTES UPDATE: 27.04.2017; 17:49

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 78/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, F, T, N, dagegen: G

Angenommene Entschließung: 38/E

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Suchtmittelgesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990, das Tilgungsgesetz 1972 und das Gebührenanspruchsgesetz geändert werden (Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Suchtmittelgesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990 und das Gebührenanspruchsgesetz geändert werden (Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014)


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

bezieht sich auf: Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014 (38/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
11.06.2014 Einlangen im Nationalrat  
11.06.2014 Vorgesehen für den Justizausschuss  
12.06.2014 30. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 59
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.06.2014 31. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 4
25.06.2014 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
25.06.2014 Justizausschuss: Bericht 203 d.B.  
25.06.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 3. Sitzung des Ausschusses: Strafprozessrechtsänderungsgesetz passiert den Justizausschuss Nr. 608/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.07.2014 Auf der Tagesordnung der 37. Sitzung des Nationalrates  
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES, Kolleginnen und Kollegen betreffend vollen Kostenersatz bei Freispruch im Strafverfahren (230/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, N, dagegen: S, V, T
S. 144, 144-145
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Johannes Jarolim, Mag. Michaela Steinacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung einer opfergerechten Abwicklung des Mandatsverfahrens (231/UEA)
angenommen (38/E)
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
S. 150, 151-152
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 132-154
10.07.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 132-135
  Mag. Michaela Steinacker (V) Pro S. 135-137
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 137-138
  Mag. Harald Stefan (F) Pro S. 139-141
  Dr. Georg Vetter (T) Pro S. 141-142
  Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES (N) Pro S. 143-144
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 145-148
  Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich (V) Pro S. 148-149
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 150
  Mag. Dr. Klaus Uwe Feichtinger (S) Pro S. 152
  Dr. Harald Troch (S) Pro S. 152-153
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür: S, V, T bzw. S, V, F, T, N))
S. 153-154
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, T, N, dagegen: G
S. 154
10.07.2014 Beschluss im Nationalrat 78/BNR  
10.07.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 37. Sitzung des Nationalrates: NR beschließt Änderungen bei Strafprozess und Exekutionsordnung Nr. 691/2014  
14.07.2014 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
14.07.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 08.09.2014)  
14.07.2014 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
14.07.2014 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
22.07.2014 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
22.07.2014 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 9235/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
24.07.2014 Auf der Tagesordnung der 832. Sitzung des Bundesrates  
24.07.2014 832. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Brigitte Bierbauer-Hartinger S. 243
24.07.2014 832. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 243-244
24.07.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Marco Schreuder (G) Pro S. 243-244
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 244
24.07.2014 832. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 245
24.07.2014 Beschluss im Bundesrat 78/BNR  
24.07.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 832. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat begrüßt Ausbau ganztägiger Schulformen Nr. 726/2014  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 71/2014  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014 (38/ME)

Status: Regierungsvorlage (181 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz 1988, das Suchtmittelgesetz, das Staatsanwaltschaftsgesetz, das Geschworenen- und Schöffengesetz 1990 und das Gebührenanspruchsgesetz geändert werden (Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014)


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
14.05.2014 1/SN-38/ME BM f. Bildung und Frauen
14.05.2014 2/SN-38/ME Univ.-Ass. Mag. Benjamin Koller, Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Karl-Franzens-Unversität Graz
15.05.2014 3/SN-38/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
19.05.2014 4/SN-38/ME Volksanwaltschaft
20.05.2014 5/SN-38/ME Universität Innsbruck, Rechtswissenschaftliche Fakultät
20.05.2014 6/SN-38/ME Neustart - Bewährungshilfe, Konfliktregelung, Soziale Arbeit
20.05.2014 7/SN-38/ME Landesgericht für Strafsachen Graz
20.05.2014 8/SN-38/ME Dipl.-Jur. Szymon Świderski, MLE
21.05.2014 9/SN-38/ME Bundeskanzleramt
21.05.2014 10/SN-38/ME Universität Innsbruck, Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier
21.05.2014 11/SN-38/ME Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
21.05.2014 12/SN-38/ME Verband Österreichischer Zeitungen
21.05.2014 13/SN-38/ME Österreichischer Zeitschriften- und Fachmedienverband
21.05.2014 14/SN-38/ME Landesgericht Linz, Begutachtungssenat
21.05.2014 15/SN-38/ME Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs
21.05.2014 16/SN-38/ME Ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Tipold, Institut für Strafrecht und Kriminologie, Universität Wien
21.05.2014 17/SN-38/ME Österreichische Ärztekammer
21.05.2014 18/SN-38/ME Oberster Gerichtshof
21.05.2014 19/SN-38/ME Der Präsident des Oberlandesgerichtes Innsbruck
21.05.2014 20/SN-38/ME Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Strafrecht und Kriminologie, Univ.-Prof. Dr. Susanne Reindl-Krauskopf
22.05.2014 21/SN-38/ME Amt der Tiroler Landesregierung
22.05.2014 22/SN-38/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
22.05.2014 23/SN-38/ME ORF Generaldirektion
22.05.2014 24/SN-38/ME Amnesty International Österreich
22.05.2014 25/SN-38/ME Dr. Hannes Schütz, Univ.-Prof. am Institut für Strafrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz
22.05.2014 26/SN-38/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
22.05.2014 27/SN-38/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
22.05.2014 28/SN-38/ME Rechnungshof
23.05.2014 29/SN-38/ME Industriellenvereinigung
22.05.2014 30/SN-38/ME Bundesverband der Gewaltschutzzentren/Interventionsstellen Österreichs
23.05.2014 31/SN-38/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
23.05.2014 32/SN-38/ME Österreichischer Gemeindebund
23.05.2014 33/SN-38/ME Bund Österreichischer Frauenvereine
23.05.2014 34/SN-38/ME Verein Frauen-Rechtsschutz
23.05.2014 35/SN-38/ME Bundeskanzleramt
23.05.2014 36/SN-38/ME Hauptverband der Gerichtssachverständigen
23.05.2014 37/SN-38/ME Bundesministerium für Inneres, Sektion III - Recht
23.05.2014 38/SN-38/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
23.05.2014 39/SN-38/ME Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck
23.05.2014 40/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Feldkirch
23.05.2014 41/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Innsbruck
23.05.2014 42/SN-38/ME Amt der Wiener Landesregierung
23.05.2014 43/SN-38/ME Die Österreichischen Rechtsanwälte
23.05.2014 44/SN-38/ME Vereinigung österreichischer Richterinnen und Richter und Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
23.05.2014 45/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Wels
23.05.2014 46/SN-38/ME Oberstaatsanwaltschaft Linz
23.05.2014 47/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Linz
23.05.2014 48/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis
23.05.2014 49/SN-38/ME Bezirksgericht Hallein
23.05.2014 50/SN-38/ME Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption
23.05.2014 51/SN-38/ME BM f. Finanzen
23.05.2014 52/SN-38/ME Landesgericht Ried im Innkreis
23.05.2014 53/SN-38/ME Bundesarbeitskammer
23.05.2014 54/SN-38/ME Bundeskanzleramt
23.05.2014 55/SN-38/ME Oberlandesgericht Graz, Begutachtungssenat
23.05.2014 56/SN-38/ME Landesgericht Klagenfurt, Begutachtungssenat
23.05.2014 57/SN-38/ME Dr. Oliver Scheiber, Vorsteher des Bezirksgerichts Meidling
23.05.2014 58/SN-38/ME Oberlandesgericht Wien, Begutachtungssenat
23.05.2014 59/SN-38/ME GOG-Senat des Landesgerichtes für Strafsachen Wien
26.05.2014 60/SN-38/ME Vereinigung Österreichischer Staatsanwältinnen und Staatsanwälte
26.05.2014 61/SN-38/ME Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Beclin Katharina, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien
26.05.2014 62/SN-38/ME Weisser Ring
26.05.2014 63/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Klagenfurt
26.05.2014 64/SN-38/ME Oberstaatsanwaltschaft Graz
26.05.2014 65/SN-38/ME Staatsanwaltschaft Leoben
26.05.2014 66/SN-38/ME Leiter der Staatsanwaltschaft Graz
26.05.2014 67/SN-38/ME Oberstaatsanwaltschaft Wien
26.05.2014 68/SN-38/ME Leiterin der Staatsanwaltschaft Wien
26.05.2014 69/SN-38/ME Leiterin der Staatsanwaltschaft St. Pölten
26.05.2014 70/SN-38/ME Leiterin der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt
26.05.2014 71/SN-38/ME Staatsanwältinnen und Staatsanwälte der Wirtschaftsgruppe der Staatsanwaltschaft Wien
26.05.2014 72/SN-38/ME Leiterin der Staatsanwaltschaft Krems a.d. Donau, Leiter der Staatsanwaltschaft Korneuburg
27.05.2014 73/SN-38/ME Amt der Salzburger Landesregierung
27.05.2014 74/SN-38/ME Generalprokuratur beim Obersten Gerichtshof
28.05.2014 75/SN-38/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
28.05.2014 76/SN-38/ME Kubiczek Konrad, MMag., Bezirksgericht Hernals Abt. II
30.05.2014 77/SN-38/ME Amt der Salzburger Landesregierung
30.05.2014 78/SN-38/ME Landwirtschaftskammer Österreich
04.06.2014 79/SN-38/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung

Schlagwörter