LETZTES UPDATE: 28.09.2017; 08:05

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 204/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, N, dagegen: F, G, T

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Suchtmittelgesetz, die Strafprozessordnung 1975, das Aktiengesetz, das Gesetz vom 6. März 1906 über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Gesetz über das Statut der Europäischen Gesellschaft, das Genossenschaftsgesetz, das ORF-Gesetz, das Privatstiftungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, und das Spaltungsgesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2015)


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

bezieht sich auf: Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (98/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Stellungnahmen



Stellungnahmen

Zu Ihrer Anfrage wurden leider keine Ergebnisse gefunden.

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
17.06.2015 Einlangen im Nationalrat  
17.06.2015 Vorgesehen für den Justizausschuss  
17.06.2015 80. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 4
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
18.06.2015 81. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 39
24.06.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 7. Sitzung des Ausschusses: Strafrechtsreform: Justizausschuss holt Rat von Experten Nr. 720/2015  
24.06.2015 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 24. Juni 2015 vertagt!
 
30.06.2015 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 24. Juni 2015 vertagten Verhandlungen
 
30.06.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 8. Sitzung des Ausschusses: Strafrechtsreform passiert den Justizausschuss Nr. 747/2015  
30.06.2015 Justizausschuss: Bericht 728 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
07.07.2015 Auf der Tagesordnung der 83. Sitzung des Nationalrates  
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Philipp Schrangl, Kolleginnen und Kollegen (AA-101)
abgelehnt
wechselnde Mehrheiten (dafür F bzw. F, A bzw. F, N, A)
S. 226-231
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Michaela Steinacker, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen (AA-102)
angenommen
Getrennte Abstimmung (dafür S,V,N)
S. 239-240, 240-241
07.07.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 83. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat verabschiedet Strafrechtsreform Nr. 789/2015  
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Prüfung der Abschaffung der Wertgrenzen (473/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, N, dagegen: S, V, T (dafür Andere)
S. 242, 243
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Gernot Darmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend lebenslängliches Tätigkeitsverbot von Sexualstraftätern im Bereich der Erziehung, Ausbildung oder Beaufsichtigung von minderjährige, wehrlosen sowie psychisch beeinträchtigten Personen in privaten und öffentlichen Betreuungseinrichtungen und -organis (474/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 168; davon Ja-Stimmen: 72, Nein-Stimmen: 96)
S. 249, 250-254
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Anti-Mobbing-Gesetz" (475/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, T, dagegen: S, V, N (dafür Andere)
S. 262, 262-263
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Höheres Strafausmaß für Schlepper geregelt im Strafgesetzbuch" (476/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, T, dagegen: S, V, G, N (dafür Andere)
S. 264-265, 265-266
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 223-269
07.07.2015 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Harald Stefan (F) Contra S. 224-226
  Mag. Michaela Steinacker (V) Pro S. 231-233
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 233-235
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 235-237
  Dr. Kathrin Nachbaur (T) Contra S. 237-239
  Mag. Dr. Beatrix Karl (V) Pro S. 239-240
  Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES (N) Contra S. 241-243
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 244-246
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 247
  Mag. Gernot Darmann (F) Contra S. 248-250
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 254
  Ing. Mag. Werner Groiß (V) Pro S. 254-255
  Ulrike Weigerstorfer (T) Contra S. 255-256
  Mag. Elisabeth Grossmann (S) Pro S. 256-257
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Contra S. 257-258
  Dr. Peter Wittmann (S) Pro S. 258
  Mag. Philipp Schrangl (F) Contra S. 259-260
  Katharina Kucharowits (S) Pro S. 260
  Martina Schenk (T) Contra S. 261-262
  Dr. Harald Troch (S) Pro S. 263-264
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Contra S. 264-265
  Mag. Gernot Darmann (F) Contra S. 266-267
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (teils einstimmig, teils mehrstimmig (dafür S, V, N))
S. 267-269
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, N, dagegen: F, G, T
S. 269
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung über die dem Auschussbericht beigedruckten Entschließung 13/AEA
angenommen (94/E)
Dafür: S, V, G, T, N, dagegen: F
 
07.07.2015 Beschluss im Nationalrat 204/BNR  
09.07.2015 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
09.07.2015 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 03.09.2015)  
09.07.2015 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
09.07.2015 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9403/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
09.07.2015 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
21.07.2015 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
21.07.2015 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 9420/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
23.07.2015 Auf der Tagesordnung der 844. Sitzung des Bundesrates  
23.07.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 844. Sitzung des Bundesrates: Strafrechtsreform nimmt letzte parlamentarische Hürde Nr. 853/2015  
23.07.2015 844. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Ingrid Winkler S. 131-132
23.07.2015 844. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 132-148
23.07.2015 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Werner Herbert (F) Contra S. 132-137
  Mag. Klaus Fürlinger (V) Pro S. 137-139
  Mag. Nicole Schreyer (G) Contra S. 139-140
  Mag. Susanne Kurz (S) Pro S. 140-142
  Gerd Krusche (F) Contra S. 142-143
  Ingrid Winkler (S) Pro S. 143-144
BM Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 144-147
  Monika Mühlwerth (F) Contra S. 147-148
23.07.2015 844. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 148-149
23.07.2015 844. Sitzung des Bundesrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betreffend lebenslängliches Tätigkeitsverbot von Sexualstraftätern (243/UEA-BR/2015)
abgelehnt
S. 135
23.07.2015 Beschluss im Bundesrat 204/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 112/2015  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (98/ME)

Status: Regierungsvorlage (689 d.B.)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Suchtmittelgesetz, die Strafprozessordnung 1975, das Aktiengesetz, das Gesetz vom 6. März 1906 über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Gesetz über das Statut der Europäischen Gesellschaft, das Genossenschaftsgesetz, das ORF- Gesetz, das Privatstiftungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, und das Spaltungsgesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2015)


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

Schlagwörter