LETZTES UPDATE: 03.08.2016; 01:49
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Polizeiliches Staatsschutzgesetz; Sicherheitspolizeigesetz, Änderung (763 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 290/BNR
mehrstimmig
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 150; davon Ja-Stimmen: 91, Nein-Stimmen: 59)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
01.07.2015 Einlangen im Nationalrat  
01.07.2015 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
07.07.2015 83. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 81
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
07.07.2015 84. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten S. 4
01.12.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 12. Sitzung des Ausschusses: Neues Staatsschutzgesetz: Koalition strebt Beschluss im Jänner an Nr. 1364/2015  
01.12.2015 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 12. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 1. Dezember 2015 vertagt!
 
19.01.2016 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 1. Dezember 2015 vertagten Verhandlungen
 
19.01.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 13. Sitzung des Ausschusses: Innenausschuss gibt grünes Licht für neues Staatsschutzgesetz Nr. 23/2016  
19.01.2016 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht 988 d.B.  
19.01.2016 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Selbständiger Antrag betreffend Telekommunikationsgesetz (989 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
27.01.2016 Auf der Tagesordnung der 111. Sitzung des Nationalrates  
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Otto Pendl, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen (AA-140)
angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, N, T
S. 236, 238-275
27.01.2016 Beschluss im Nationalrat 290/BNR  
27.01.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 111. Sitzung des Nationalrates: SP-VP-Mehrheit für neues Staatsschutzgesetz im Nationalrat Nr. 45/2016  
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen (AA-141)
abgelehnt
Dafür: G, N, dagegen: S, V, F, T
S. 282, 283-284
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Gernot Darmann, Kolleginnen und Kollegen auf Rückverweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten (466/GO)
abgelehnt
S. 298
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 232-301
27.01.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Gernot Darmann (F) Contra S. 233-236
  Werner Amon, MBA (V) Pro S. 236-238
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 275-278
  Otto Pendl (S) Pro S. 278-280
  Mag. Nikolaus Alm (N) Contra S. 280-283
  Mag. Michaela Steinacker (V) Pro S. 284-285
  Christoph Hagen (T) Contra S. 285-286
BM Mag. Johanna Mikl-Leitner (V) Regierungsbank S. 286-289
  Hannes Fazekas (S) Pro S. 289-290
  Mag. Günther Kumpitsch (F) Contra S. 290-291
  Mag. Michael Hammer (V) Pro S. 291-292
  Mag. Albert Steinhauser (G) Contra S. 292-293
  Nurten Yilmaz (S) Pro S. 293-294
  Rupert Doppler (A) Contra S. 294
  Nikolaus Prinz (V) Pro S. 294-295
  Gerhard Schmid (A) Contra S. 295-296
  Jürgen Schabhüttl (S) Pro S. 296-297
  Mag. Wolfgang Gerstl (V) Pro S. 297
  Anton Heinzl (S) Pro S. 297-298
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, N, T
S. 298-299
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 150; davon Ja-Stimmen: 91, Nein-Stimmen: 59)
S. 299-301
01.02.2016 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
01.02.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 28.03.2016)  
01.02.2016 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
01.02.2016 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9523/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
01.02.2016 Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates  
10.02.2016 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
10.02.2016 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: Bericht 9525/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
11.02.2016 Auf der Tagesordnung der 850. Sitzung des Bundesrates  
11.02.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 850. Sitzung des Bundesrates: Neues Staatsschutzgesetz nimmt letzte parlamentarische Hürde Nr. 116/2016  
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
11.02.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Michael Raml (F) Contra S. 89-92
  Gerhard Schödinger (V) Pro S. 93-94
  Mag. Dr. Ewa Dziedzic (G) Contra S. 94-95
  Martin Weber (S) Pro S. 95-97
  Werner Herbert (F) Contra S. 97-99
  Sandra Kern (V) Pro S. 99-101
  Rene Pfister (S) Pro S. 101-103
  Mag. Klaus Fürlinger (V) Pro S. 103-104
BM Mag. Johanna Mikl-Leitner (V) Regierungsbank S. 104-105
  Mag. Reinhard Pisec, BA (F) Contra S. 105
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
11.02.2016 Beschluss im Bundesrat 290/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 5/2016  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Polizeiliches Staatsschutzgesetz; Sicherheitspolizeigesetz, Änderung (110/ME)

Status: Regierungsvorlage (763 d.B.)

Schlagworte

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Organisation, Aufgaben und Befugnisse des polizeilichen Staatsschutzes (Polizeiliches Staatsschutzgesetz - PStSG) erlassen und das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird


Einbringendes Ressort: BMI (Bundesministerium für Inneres)

Datum Stellungnahme von
09.04.2015 1/SN-110/ME Initiative Soziales Österreich, Initiative Liberaler Muslime Österreichs, Verein zur Völkerverständigung
16.04.2015 2/SN-110/ME Verein Arbeitskreis Vorratsdaten Österreich
22.04.2015 3/SN-110/ME BM f. Finanzen
29.04.2015 4/SN-110/ME
05.05.2015 5/SN-110/ME Datenschutzbehörde
05.05.2015 6/SN-110/ME BM f. Inneres
06.05.2015 7/SN-110/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
07.05.2015 8/SN-110/ME Ing. Dr. iur. Eike Wolf
07.05.2015 9/SN-110/ME Österreichische Ärztekammer
07.05.2015 10/SN-110/ME Amt der Tiroler Landesregierung
07.05.2015 11/SN-110/ME Bundeskanzleramt - Sektion III
08.05.2015 12/SN-110/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
08.05.2015 13/SN-110/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
08.05.2015 14/SN-110/ME Wirtschaftskammer Österreich
11.05.2015 15/SN-110/ME Amnesty International Österreich
11.05.2015 16/SN-110/ME Volksanwaltschaft
11.05.2015 17/SN-110/ME Internet Service Providers Austria (ISPA)
12.05.2015 18/SN-110/ME Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
12.05.2015 19/SN-110/ME
12.05.2015 20/SN-110/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
12.05.2015 21/SN-110/ME Amt der Wiener Landesregierung
12.05.2015 22/SN-110/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
12.05.2015 23/SN-110/ME Rechnungshof
12.05.2015 24/SN-110/ME Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst
12.05.2015 25/SN-110/ME Bundeskanzleramt - Präsidium
12.05.2015 26/SN-110/ME Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter, Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der GÖD
12.05.2015 27/SN-110/ME Datenschutzrat
12.05.2015 28/SN-110/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
12.05.2015 29/SN-110/ME Evangelische Kirche in Österreich
12.05.2015 30/SN-110/ME BM f. Landesverteidigung u. Sport
12.05.2015 31/SN-110/ME Österreichische Bischofskonferenz
12.05.2015 32/SN-110/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Zentralsekretariat
12.05.2015 33/SN-110/ME BM f. Arbeit, Soziales u. Konsumentenschutz
13.05.2015 34/SN-110/ME Plattform Religion ohne Gewalt
13.05.2015 35/SN-110/ME Netzwerk Kritische Rechtswissenschaften
13.05.2015 36/SN-110/ME Dr. Christian Ortner, Rechtsanwalt
15.05.2015 37/SN-110/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
15.05.2015 38/SN-110/ME Amt der Salzburger Landesregierung
15.06.2015 39/SN-110/ME Österreichischer Journalisten Club