LETZTES UPDATE: 26.04.2017; 02:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Finanzmarkt-Geldwäschegesetz; Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, Bankwesengesetz u.a., Änderung (1335 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 428/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, dagegen: F, G, N, T

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Verhinderung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzmarkt (Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG) erlassen wird und das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, das Bankwesengesetz, das Bausparkassengesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Börsegesetz 1989, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit, das Bundeskriminalamt-Gesetz, das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, das E-Geldgesetz 2010, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das Glücksspielgesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz, das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, das Sparkassengesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, das Verbraucherzahlungskontogesetz, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 und das Zahlungsdienstegesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BMF (Bundesministerium für Finanzen)

bezieht sich auf: Finanzmarkt-Geldwäschegesetz; Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, Bankwesengesetz u.a., Änderung (233/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
16.11.2016 Einlangen im Nationalrat  
16.11.2016 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
22.11.2016 154. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 32
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
24.11.2016 155. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Finanzausschuss S. 15
30.11.2016 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 24. Sitzung des Ausschusses  
30.11.2016 Finanzausschuss: Bericht 1391 d.B.  
30.11.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 24. Sitzung des Ausschusses: Finanzausschuss: Ein großes Gesetzespaket für das Nationalratsplenum Nr. 1342/2016  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
15.12.2016 Auf der Tagesordnung der 158. Sitzung des Nationalrates  
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten MMag. DDr. Hubert Fuchs, Kolleginnen und Kollegen (AA-193)
abgelehnt
Dafür: F, T, dagegen: S, V, G, N
S. 132, 132-135
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Ing. Mag. Werner Groiß, Kai Jan Krainer, Kolleginnen und Kollegen (AA-194)
angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, N, T
S. 136-137, 137-138
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 130-145
15.12.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  MMag. DDr. Hubert Fuchs (F) Contra S. 130-132
  Asdin El Habbassi, BA (V) Pro S. 135-137
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 138-140
  Kai Jan Krainer (S) Pro S. 140-141
  Dr. Rainer Hable (N) Contra S. 141-142
  Hermann Lipitsch (S) Pro S. 142
  Dr. Christoph Matznetter (S) Pro S. 142-143
  MMag. DDr. Hubert Fuchs (F) Contra S. 144
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten ((dafür S, V bzw. S, V, N))
S. 144-145
15.12.2016 158. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, N, T
S. 145
15.12.2016 Beschluss im Nationalrat 428/BNR  
16.12.2016 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
16.12.2016 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9671/BR d.B.)  
16.12.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 10.02.2017)  
16.12.2016 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
16.12.2016 Zuweisung an den Finanzausschuss des Bundesrates  
19.12.2016 Finanzausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
19.12.2016 Finanzausschuss des Bundesrates: Bericht 9690/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
21.12.2016 Auf der Tagesordnung der 863. Sitzung des Bundesrates  
21.12.2016 863. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
21.12.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Reinhard Pisec, BA (F) Contra  
  Christian Poglitsch (V) Pro  
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Contra  
  Ewald Lindinger (S) Pro  
BM Dr. Johann Georg Schelling (V) Regierungsbank  
21.12.2016 863. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
21.12.2016 Beschluss im Bundesrat 428/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 118/2016  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Finanzmarkt-Geldwäschegesetz; Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, Bankwesengesetz u.a., Änderung (233/ME)

Status: Regierungsvorlage (1335 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Verhinderung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzmarkt (Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG) erlassen wird und das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, das Bankwesengesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Börsegesetz 1989, das Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken, das Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit, das Bundeskriminalamt-Gesetz, das Devisengesetz 2004, das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, das E-Geldgesetz 2010, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das Glückspielgesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz, das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 und das Zahlungsdienstegesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
22.09.2016 1/SN-233/ME Amt der Tiroler Landesregierung - Verfassungsdienst
23.09.2016 2/SN-233/ME Bundeskanzleramt*Bereich Digitales und E-Government
23.09.2016 3/SN-233/ME Casinos Austria AG/Österreichische Lotterien GmbH
23.09.2016 4/SN-233/ME Datenschutzbehörde
26.09.2016 5/SN-233/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
26.09.2016 6/SN-233/ME und Zu 6/SN-233/ME Mag. Gerhard Feiler, Steuerberater
27.09.2016 7/SN-233/ME Electronic Money Association
27.09.2016 8/SN-233/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
28.09.2016 9/SN-233/ME Land Salzburg
28.09.2016 10/SN-233/ME Finanzmarktaufsichtsbehörde
28.09.2016 11/SN-233/ME Oesterreichische Nationalbank (OeNB)
29.09.2016 12/SN-233/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
29.09.2016 13/SN-233/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
29.09.2016 14/SN-233/ME Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs
30.09.2016 15/SN-233/ME PrimeSign GmbH
03.10.2016 16/SN-233/ME Amt der Wiener Landesregierung
03.10.2016 17/SN-233/ME Industriellenvereinigung
03.10.2016 18/SN-233/ME Österreichische Notariatskammer
03.10.2016 19/SN-233/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
03.10.2016 20/SN-233/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
03.10.2016 21/SN-233/ME Bundesverwaltungsgericht
03.10.2016 22/SN-233/ME Die Österreichischen Rechtsanwälte
03.10.2016 23/SN-233/ME Österreichische Post AG
03.10.2016 24/SN-233/ME Globale Verantwortung - Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Humanitäre Hilfe
03.10.2016 25/SN-233/ME Bundeskanzleramt
03.10.2016 26/SN-233/ME Der Rechnungshof
03.10.2016 27/SN-233/ME ADMIRAL Casinos & Entertainment AG
03.10.2016 28/SN-233/ME paysafecard
04.10.2016 29/SN-233/ME BM f. Inneres
04.10.2016 30/SN-233/ME Datenschutzbeauftragter
05.10.2016 31/SN-233/ME Bundesarbeitskammer (AK Österreich)
05.10.2016 32/SN-233/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
06.10.2016 33/SN-233/ME BM f. Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
17.10.2016 34/SN-233/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
02.11.2016 35/SN-233/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund
09.11.2016 36/SN-233/ME Datenschutzrat

Schlagwörter