LETZTES UPDATE: 18.11.2017; 01:49
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Änderung des Bundes-Verfassungsgesetzes (174/A-BR/2009)

Übersicht

Status: Gesetzesantrag angenommen

Antrag (BR)

Antrag der Bundesräte Harald Reisenberger, Jürgen Weiss, Stefan Schennach, Monika Mühlwerth, Peter Mitterer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Schaffung einer verfassungsrechtlichen Grundlage für das Stellungnahmeverfahren des Bundesrates zu Gesetzesvorschlägen und Volksbegehren sowie Möglichkeit des Teileinspruchs des Bundesrates im Falle zusammengefasster Gesetze)


Eingebracht von: Harald Reisenberger

Eingebracht von: Jürgen Weiss

Eingebracht von: Stefan Schennach

Eingebracht von: Monika Mühlwerth

Eingebracht von: Peter Mitterer

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
05.02.2009 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
05.02.2009 Gesetzesvorschlag von Bundesräten  
05.02.2009 765. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung der Einbringung S. 27
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
05.02.2009 765. Sitzung des Bundesrates: Antrag auf unmittelbare Behandlung im Plenum (503/GO-BR/2009) S. 27
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.02.2009 Auf der Tagesordnung der 765. Sitzung des Bundesrates  
05.02.2009 765. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 83-88
05.02.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Albrecht Konecny (S) Pro S. 83-84
  Ludwig Bieringer (V) Pro S. 85-86
  Stefan Schennach (A) Pro S. 86
  Peter Mitterer (A) Pro S. 87-88
  Monika Mühlwerth (A) Pro S. 88
05.02.2009 765. Sitzung des Bundesrates: Annahme des Gesetzesantrages
Einhellig
S. 88-89
05.02.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 765. Sitzung des Bundesrates: Länderkammer debattiert über die soziale Lage Nr. 71/2009  
Schließen