Bundesrat Stenographisches Protokoll 629. Sitzung / Seite 9

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

(10) Beschluß des Nationalrates vom 11. Juli 1997 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Gesundheits- und Krankenpflegeberufe (Gesundheits- und Krankenpflegegesetz GuKG) erlassen wird sowie das Krankenpflegegesetz, das Ausbildungsvorbehaltsgesetz und das Ärztegesetz 1984 geändert werden (709 und 777/NR sowie 5494 und 5515/BR d. B.)

Berichterstatterin: Helga Moser 160

(Antrag, keinen Einspruch zu erheben)

Redner:

Horst Freiberger 160

Aloisia Fischer 162

Dr. Paul Tremmel 163

Monika Mühlwerth 163

Bundesministerin Eleonora Hostasch 165

einstimmige Annahme des Antrages der Berichterstatterin, keinen Einspruch zu erheben 167

Gemeinsame Beratung über

(11) Beschluß des Nationalrates vom 9. Juli 1997 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 (19. KFG Novelle), die 4. Kraftfahrgesetz-Novelle und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (712 und 823/NR sowie 5496/BR d. B.)

(12) Beschluß des Nationalrates vom 9. Juli 1997 betreffend ein Bundesgesetz über den Führerschein (Führerscheingesetz FSG) (714 und 823/NR sowie 5488 und 5497/BR d. B.)

(13) Beschluß des Nationalrates vom 9. Juli 1997 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (708 und 823/NR sowie 5498/BR d. B.)

Berichterstatter: Horst Freiberger 168

[Antrag, zu (11), (12) und (13) keinen Einspruch zu erheben]

Redner:

Engelbert Weilharter 168

Anton Hüttmayr 170

Erich Farthofer 172

Dr. Reinhard Eugen Bösch 174

Karl Pischl 175

Wolfgang Hager 178

Dr. Paul Tremmel 179

Gottfried Waldhäusl 180

Dr. Michael Rockenschaub 182

Antrag der Bundesräte Dr. Reinhard Eugen Bösch und Kollegen auf Einspruch des Bundesrates gegen einen Beschluß des Nationalrates gemäß Artikel 42 B-VG, eingebracht im Zuge der Beratungen über das Führerscheingesetz 175

Ablehnung 182


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite