LETZTES UPDATE: 14.01.2017; 02:13
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rechtsgrundlage für die PatientInnenentschädigung nach Behandlungsfehlern (467/A(E))

Übersicht

Status: Entschließungsantrag abgelehnt (870 d.B.)

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Manfred Lackner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung einer eindeutigen Rechtsgrundlage für die Patienten/innenentschädigung nach Behandlungsfehlern


Eingebracht von: Manfred Lackner

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
04.07.2001 Einbringung im Nationalrat  
04.07.2001 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen  
04.07.2001 Vorgesehen für den Gesundheitsausschuss  
04.07.2001 74. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 9
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
05.07.2001 75. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Gesundheitsausschuss S. 29
08.11.2001 Gesundheitsausschuss: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses  
08.11.2001 Gesundheitsausschuss: Bericht 870 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
23.11.2001 Auf der Tagesordnung der 85. Sitzung des Nationalrates  
23.11.2001 85. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 139-148
23.11.2001 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Ing. Erwin Kaipel (S) Contra S. 139-140
  Dr. Alois Pumberger (F) Pro S. 140-141
  Dr. Kurt Grünewald (G) Contra S. 141-142
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 142-143
  Theresia Haidlmayr (G) Contra S. 143-144
  Dr. Brigitte Povysil (F) Pro S. 144-145
  Mag. Heribert Donnerbauer (V) Pro S. 145
StS Dr. Reinhart Waneck (F) Regierungsbank S. 145-146
  Mag. Beate Hartinger (F) Pro S. 146
  Jutta Wochesländer (F) Pro S. 146-147
  Manfred Lackner (S) Contra S. 147-148
23.11.2001 Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: F, V, dagegen: S, G
S. 148
Schließen