LETZTES UPDATE: 05.09.2018; 02:10

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 8/BNR
Beschlossen im Nationalrat

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem ein Bundessozialamtsgesetz und ein Bundesberufungskommissionsgesetz erlassen sowie das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundesbehindertengesetz und das Bundespflegegeldgesetz geändert werden (Bundessozialämterreformgesetz - BSRG)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem ein Bundessozialamtsgesetz und ein Bundesberufungskommissionsgesetz erlassen sowie das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundesbehindertengesetz geändert werden (Bundessozialämterreformgesetz - BSRG)


Einbringendes Ressort: BMSG (Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen)

bezieht sich auf: Bundessozialämterreformgesetz (298/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Stellungnahmen



Stellungnahmen

Zu Ihrer Anfrage wurden leider keine Ergebnisse gefunden.

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
22.05.2002 Einlangen im Nationalrat  
22.05.2002 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
23.05.2002 104. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 33
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
23.05.2002 105. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 2
25.06.2002 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 19. Sitzung des Ausschusses  
25.06.2002 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 1201 d.B. und Zu 1201 d.B.  
25.06.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 19. Sitzung des Ausschusses: NEUORGANISATION DER BUNDESSOZIALÄMTER BESCHLOSSEN Nr. 478/2002  
25.06.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 19. Sitzung des Ausschusses: NEUORGANISATION DER BUNDESSOZIALÄMTER BESCHLOSSEN Nr. 478/2002  
11.07.2002 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
11.07.2002 Auf der Tagesordnung der 111. Sitzung des Nationalrates  
11.07.2002 111. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Edeltraud Gatterer, Kolleginnen und Kollegen (AA-268)
angenommen
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
 
11.07.2002 111. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 209-228
11.07.2002 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Heidrun Silhavy (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 209-212
Edeltraud Gatterer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 212
Theresia Haidlmayr (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 212-214
Sigisbert Dolinschek (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 214-215
BM Dr. Martin Bartenstein (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 217-218
Sophie Bauer (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 218-219
Mag. Dr. Josef Trinkl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 219-220
Karl Öllinger (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 220-221
Norbert Staffaneller (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 221-222
Renate Csörgits (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 222-223
BM Mag. Herbert Haupt (F) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 223-224
Ridi Steibl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 224-225
Friedrich Verzetnitsch (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 225-226
Mag. Christine Lapp (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 226-227
Mag. Dr. Udo Grollitsch (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 227
Rudolf Nürnberger (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 227
11.07.2002 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
S. 227-228
11.07.2002 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, F, V, G, dagegen: -
S. 228
11.07.2002 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 568/2002  
16.07.2002 Beschluss im Nationalrat 8/BNR  
16.07.2002 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
16.07.2002 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 10.09.2002)  
16.07.2002 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
16.07.2002 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (6703/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
16.07.2002 Zuweisung an den Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen des Bundesrates  
23.07.2002 Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 10. Sitzung des Ausschusses  
23.07.2002 Ausschuss für soziale Sicherheit und Generationen des Bundesrates: Bericht 6753/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
25.07.2002 Auf der Tagesordnung der 690. Sitzung  
26.07.2002 690. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Harald Reisenberger S. 270
26.07.2002 690. Sitzung: Debatte S. 270-272
26.07.2002 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Jürgen Weiss (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 270-271
Günther Kaltenbacher (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 271
Ing. Gerd Klamt (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 272
26.07.2002 690. Sitzung: Antrag, Zustimmung zu erteilen, angenommen
mehrstimmig (Zustimmung gem. Art. 44 Abs. 2 B-VG)
S. 272-273
30.07.2002 Beschluss im Bundesrat 8/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 150/2002  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren