LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 03:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesgesetz betreffend Verwertung der Bundeswohnbaugesellschaften (78 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Nationalrat 22/BNR, Dafür: V, F, dagegen: S, G

Angenommene Entschließung: 12/E

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz betreffend Verwertung der Bundeswohnbaugesellschaften


Einbringendes Ressort: BMF (Bundesministerium für Finanzen)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
06.05.2003 Einlangen im Nationalrat  
06.05.2003 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
07.05.2003 14. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 11
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
08.05.2003 15. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Finanzausschuss S. 20
01.07.2003 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
01.07.2003 Finanzausschuss: Bericht 136 d.B.  
01.07.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 4. Sitzung des Ausschusses: ÖVP UND FPÖ ERMÄCHTIGEN FINANZMINISTER ZUM VERKAUF DER BUWOG Nr. 505/2003  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.07.2003 Auf der Tagesordnung der 27. Sitzung des Nationalrates  
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Dipl.-Ing. Thomas Prinzhorn, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die österreichische Bundesregierung (49/UEA)
angenommen (12/E)
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 116-117
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Misstrauensantrag der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versagung des Vertrauens gegenüber dem Bundesminister für Finanzen (50/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 122
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Friedrich Verzetnitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absicherung des Industriestandortes Österreich durch Verbleib der ÖIAG als Kernaktionär (51/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 185
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 105-125, 170-190
08.07.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Doris Bures (S) Contra S. 105-106
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Pro S. 106-107
  Kurt Eder (S) tatsächliche Berichtigung S. 107-108
  Dr. Gabriela Moser (G) Contra S. 108-110
  Josef Bucher (F) Pro S. 111-112
  Kurt Eder (S) Contra S. 112-115
  Wolfgang Großruck (V) Pro S. 115-117
  Mag. Werner Kogler (G) Contra S. 117-123
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (V) Regierungsbank S. 123-125, 170-176
  Dr. Christian Puswald (S) tatsächliche Berichtigung S. 176
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (V) Regierungsbank S. 176-177
  Detlev Neudeck (F) Pro S. 177-179
  Kurt Eder (S) tatsächliche Berichtigung S. 179
  Karl Öllinger (G) Contra S. 179-182
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (V) Regierungsbank S. 182
  Mag. Dietmar Hoscher (S) Contra S. 182-183
  Jakob Auer (V) Pro S. 183-185
  Dietmar Keck (S) Contra S. 185
  Dr. Josef Cap (S) Contra S. 186-188
  Dr. Peter Pilz (G) Contra S. 188-189
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) tatsächliche Berichtigung S. 189-190
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 190
08.07.2003 27. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
S. 190
08.07.2003 Beschluss im Nationalrat 22/BNR  
08.07.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 550/2003  
10.07.2003 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
10.07.2003 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 04.09.2003)  
10.07.2003 kein Mitwirkungsrecht des Bundesrats  
Schließen
  Gesetzestext / PDF, 6 KB HTML, 87 KB  
  Bundesgesetzblatt I Nr. 46/2003  
  Kunsttext