Suche
X

Seite '2315/J (XXII. GP) - Gefährdung des Grundkonsenses der Zweiten Republik durch die Bundesregierung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Gefährdung des Grundkonsenses der Zweiten Republik durch die Bundesregierung (2315/J)

Übersicht

Status: 85. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dr. Wolfgang Schüssel

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend die Gefährdung des Grundkonsenses der Zweiten Republik durch die Bundesregierung (Kürzung der finanziellen Mitteln der Arbeiterkammern, Abschaffung der Direktwahl des Zentralausschusses der Hochschülerschaft, Zusammenführung von Polizei und Gendarmerie sowie Reform des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger)


Eingebracht von: Dr. Josef Cap

Eingebracht an: Dr. Wolfgang Schüssel Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
16.11.2004 Einlangen im Nationalrat (Frist: 16.01.2005)  
16.11.2004 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 6
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Bettina Stadlbauer (S) Protokoll 
Franz Riepl (S) Protokoll 
Dr. Peter Wittmann (S) Protokoll 
Dr. Elisabeth Hlavac (S) Protokoll 
Gerhard Reheis (S) Protokoll 
S. 9
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 95-100
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Dr. Josef Cap S. 101-106
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dr. Wolfgang Schüssel S. 106-110
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 110-142
16.11.2004 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Josef Cap (S) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 101-106
BK Dr. Wolfgang Schüssel (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 106-110
Mag. Norbert Darabos (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 110-112
Karl Öllinger (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 113
Dr. Reinhold Lopatka (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 113-115
Friedrich Verzetnitsch (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 115-116
Rudolf Parnigoni (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 116
Karl Donabauer (V) WortmeldungsartErwiderung auf eine tatsächliche Berichtigung ProtokollS. 116
Herbert Scheibner (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 117-120
Doris Bures (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 120
Dr. Eva Glawischnig (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 120-122
Renate Csörgits (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 123-124
Karlheinz Kopf (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 124-126
Josef Broukal (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 126
Dr. Helene Partik-Pablé (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 126-128
Dr. Kurt Grünewald (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 128-130
Josef Broukal (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 131-132
Dr. Gertrude Brinek (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 132-133
Dipl.-Ing. Elke Achleitner (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 133-134
Karl Öllinger (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 135-136
Dipl.-Ing. Uwe Scheuch (F) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 136
Rudolf Parnigoni (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 137-138
Ing. Norbert Kapeller (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 138
Dr. Werner Fasslabend (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 138-140
Dr. Johannes Jarolim (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 140-141
Dr. Gertrude Brinek (V) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 141-142
16.11.2004 85. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage  
16.11.2004 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 85. Sitzung des Nationalrates: NATIONALRAT: KHM UND ÖH-GESETZ IM MITTELPUNKT DER BILDUNGSDEBATTE Nr. 827/2004  
Schließen