LETZTES UPDATE: 09.03.2017; 12:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 (939 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 294/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, G, N, T, dagegen: F

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR-Psychotherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das EWR-Psychologengesetz, das Apothekengesetz, das Apothekerkammergesetz 2001, das Gehaltskassengesetz 2002, das Tierärztegesetz und das Tierärztekammergesetz geändert werden (2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 – 2. EU-BAG-GB 2016)


Einbringendes Ressort: BMG (Bundesministerium für Gesundheit)

bezieht sich auf: 2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 (161/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
09.12.2015 Einlangen im Nationalrat  
09.12.2015 Vorgesehen für den Gesundheitsausschuss  
09.12.2015 108. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 2
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.12.2015 109. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Gesundheitsausschuss S. 37
16.12.2015 Gesundheitsausschuss: auf Tagesordnung in der 10. Sitzung des Ausschusses  
16.12.2015 Gesundheitsausschuss: Bericht 973 d.B.  
16.12.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 10. Sitzung des Ausschusses: Rufbereitschaft von FachärztInnen in Unikliniken wird ermöglicht Nr. 1436/2015  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
27.01.2016 Auf der Tagesordnung der 111. Sitzung des Nationalrates  
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 336-345
27.01.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra S. 337
  Johann Hechtl (S) Pro S. 337-338
  Dr. Andreas F. Karlsböck (F) Contra S. 338-339
  Claudia Durchschlag (V) Pro S. 339-340
  Rupert Doppler (A) Contra S. 340
  Dr. Eva Mückstein (G) Pro S. 341
BM Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Regierungsbank S. 341-342
  Ing. Markus Vogl (S) Pro S. 342
  Martina Diesner-Wais (V) Pro S. 343
  Angela Fichtinger (V) Pro S. 343-344
  Dr. Erwin Rasinger (V) Pro S. 344-345
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, N, T, dagegen: F
S. 345
27.01.2016 111. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, N, T, dagegen: F
S. 345
27.01.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 111. Sitzung des Nationalrates: Erleichterung der Mobilität von Gesundheitsberufen in Europa Nr. 49/2016  
27.01.2016 Beschluss im Nationalrat 294/BNR  
01.02.2016 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
01.02.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 28.03.2016)  
01.02.2016 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
01.02.2016 Zuweisung an den Gesundheitsausschuss des Bundesrates  
10.02.2016 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: Bericht 9530/BR d.B.  
10.02.2016 Gesundheitsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
11.02.2016 Auf der Tagesordnung der 850. Sitzung des Bundesrates  
11.02.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 850. Sitzung des Bundesrates: Ministerin Oberhauser bekräftigt Patientensicherheit bei Gesundheitsreform Nr. 121/2016  
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
11.02.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Gerd Krusche (F) Contra S. 122-123
  Renate Anderl (S) Pro S. 123-125
  Angela Stöckl (V) Pro S. 125
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Pro S. 145-147
  Ferdinand Tiefnig (V) Pro S. 147
BM Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Regierungsbank S. 147-149
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
11.02.2016 Beschluss im Bundesrat 294/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 9/2016  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 (161/ME)

Status: Regierungsvorlage (939 d.B.)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR- Psychotherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das EWR- Psychologengesetz, das Apothekengesetz, das Apothekerkammergesetz 2001 und das Gehaltskassengesetz 2002 geändert werden (2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 – 2. EU-BAG-GB 2016)


Einbringendes Ressort: BMG (Bundesministerium für Gesundheit)

Datum Stellungnahme von
09.11.2015 1/SN-161/ME Sozialwirtschaft Österreich
13.11.2015 2/SN-161/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
13.11.2015 3/SN-161/ME Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP)
17.11.2015 4/SN-161/ME BM f. Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
18.11.2015 5/SN-161/ME BM f. Finanzen
18.11.2015 6/SN-161/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
18.11.2015 7/SN-161/ME Amt der Tiroler Landesregierung
18.11.2015 8/SN-161/ME Österreichische Ärztekammer
19.11.2015 9/SN-161/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
19.11.2015 10/SN-161/ME Rechnungshof
19.11.2015 11/SN-161/ME Amt der Salzburger Landesregierung
20.11.2015 12/SN-161/ME Amt der Wiener Landesregierung
20.11.2015 13/SN-161/ME IMC Fachhochschule Krems GmbH
20.11.2015 14/SN-161/ME Österreichische Apothekerkammer
20.11.2015 15/SN-161/ME BM f. Justiz
24.11.2015 16/SN-161/ME Bundeskanzleramt
24.11.2015 17/SN-161/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Schlagwörter