Suche

Seite '193 d.B. (XXVI. GP) - Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen, Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz u.a., Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen, Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz u.a., Änderung (193 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 64/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, F, dagegen: S, N, P

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 2008, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991 und das Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz geändert werden

Kurzinformation

Schwerpunkte der Regierungsvorlage

  • Entlastung der Tätigkeit der Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes (etwa im Hinblick auf die Mitwirkung beim „Schwarzfahren“) und einer Klarstellung ihrer Befugnisse (etwa bei der Ausübung von Zwangsgewalt)
  • Verwaltungsstrafverfahren sollen effizienter, transparenter und einheitlicher durchgeführt werden
  • Einführung der Möglichkeit der Zurückziehung des Einspruches gegen die Strafverfügung
  • Schaffung einheitlicher Deliktskataloge für Strafverfügungen, Anonymverfügungen und Organstrafverfügungen
  • Erleichterung des sprengelüberschreitenden Einsatzes von Exekutivbeamten
  • Möglichkeit der Verfahrenseinstellung bei Einzahlung eines höheren Strafbetrages als der durch die Anonymverfügung vorgeschriebene
  • Reduzierung des Verwaltungsaufwandes für die Verwaltungsstrafbehörden durch den Entfall des Ausstellens von Ermächtigungsurkunden für Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes
  • Umsetzung mehrerer EU-Richtlinien

Stand: 13.06.2018


Einbringendes Ressort: BMVRDJ (Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz)

bezieht sich auf: Verwaltungsverfahrensgesetzen 2008, Verwaltungsstrafgesetz 1991, Änderung (49/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
13.06.2018 Einlangen im Nationalrat  
13.06.2018 Vorgesehen für den Verfassungsausschuss  
13.06.2018 29. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 3
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
13.06.2018 30. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Verfassungsausschuss S. 3
27.06.2018 Verfassungsausschuss: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
27.06.2018 Verfassungsausschuss: Bericht 227 d.B.  
27.06.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 7. Sitzung des Ausschusses: Verwaltungsstrafrecht: Verfassungsausschuss billigt umfangreiches Gesetzespaket Nr. 778/2018  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
04.07.2018 Auf der Tagesordnung der 34. Sitzung des Nationalrates  
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Wolfgang Gerstl, Mag. Harald Stefan, Kolleginnen und Kollegen (AA-32)
angenommen
Dafür: V, F, N, dagegen: S, P
S. 185, 185-186
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 126-128, 175-191
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
wechselnde Mehrheiten ((dafür: V, F, N bzw. V, F))
S. 190-191
04.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Peter Wittmann (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 126-127
Mag. Wolfgang Gerstl (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 127-128
Dr. Alfred J. Noll (P) WortmeldungsartContra ProtokollS. 176-177
Mag. Harald Stefan (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 177-179
Angela Lueger (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 179-180
Dr. Nikolaus Scherak, MA (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 180-182
Dr. Johannes Jarolim (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 183-184
Smodics-Neumann Maria, Mag. (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 184-185
BM Dr. Josef Moser (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 186-188
Mag. Josef Lettenbichler (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 189
04.07.2018 34. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, N, P
S. 191
04.07.2018 Beschluss im Nationalrat 64/BNR  
04.07.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 34. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat beschließt umfangreiches Gesetzespaket zum Verwaltungsstrafrecht Nr. 818/2018  
06.07.2018 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
06.07.2018 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9996/BR d.B.)  
06.07.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 31.08.2018)  
06.07.2018 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
06.07.2018 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
10.07.2018 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
10.07.2018 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 10014/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
11.07.2018 Auf der Tagesordnung der 882. Sitzung  
11.07.2018 882. Sitzung: Berichterstattung durch die Bundesrätin Mag. Doris Schulz S. 65
11.07.2018 882. Sitzung: Debatte S. 65-73
11.07.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Stefan Schennach (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 65-66
Dr. Magnus Brunner (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 66-68
Mag. Elisabeth Grossmann (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 68-69
BM Dr. Josef Moser (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 69-72
Mag. Dr. Michael Raml (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 72-73
11.07.2018 882. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
S. 73
11.07.2018 Beschluss im Bundesrat 64/BNR  
11.07.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 882. Sitzung: Bundesrat ebnet Weg für umfangreiches Gesetzespaket zum Verwaltungsstrafrecht Nr. 861/2018  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 57/2018  
  Kunsttext