X

Seite '1105/A (XXVII. GP) - Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz u.a., Änderung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz u.a., Änderung (1105/A)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 198/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, N, dagegen: -

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten August Wöginger, Mag. Markus Koza, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz sowie das Selbständigen-Sozialversicherungsgesetz geändert werden

Titeländerung:

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz sowie das Selbständigen-Sozialversicherungsgesetz geändert werden (2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2020 – 2. SVÄG 2020)


Eingebracht von: August Wöginger

Eingebracht von: Mag. Markus Koza

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
20.11.2020 Einbringung im Nationalrat  
20.11.2020 Übermittlung an das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend und das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz  
20.11.2020 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
20.11.2020 64. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 233
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
20.11.2020 65. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 3-6
26.11.2020 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses  
26.11.2020 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 519 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
11.12.2020 Auf der Tagesordnung der 71. Sitzung des Nationalrates  
11.12.2020 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Josef Muchitsch (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 79-82 Video
Mag. Markus Koza (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 82-92 Video
August Wöginger (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 92-93 Video
Mag. Gerald Loacker (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 93-94 Video
Barbara Neßler (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 94-95 Video
BM Mag. (FH) Christine Aschbacher (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 95-96 Video
Gabriele Heinisch-Hosek (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 96-98 Video
Norbert Sieber (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 98 Video
Fiona Fiedler, BEd (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 98-99 Video
Laurenz Pöttinger (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 99-100 Video
Peter Wurm (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 100-101 Video
Philip Kucher (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 101-102 Video
11.12.2020 71. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Josef Muchitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend abschlagsfreie Pension nach 45 Arbeitsjahren beibehalten und Rücknahme der Kürzung der Pensionen durch die Aliquotierung der ersten Anpassung (397/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, F, dagegen: V, G, N
S. 79-82
11.12.2020 71. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten August Wöginger, Josef Muchitsch, Mag. Markus Koza, Kolleginnen und Kollegen (AA-112)
angenommen
Dafür: V, S, F, G, N, dagegen: -
S. 82-92
11.12.2020 Abänderungsantrag enthält Verfassungsbestimmungen  
11.12.2020 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
11.12.2020 71. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Philip Kucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend nicht-ärztliche Gesundheitsberufe (398/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, F, N, dagegen: V, G
S. 101-102
11.12.2020 71. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, N, dagegen: -
S. 116-119
11.12.2020 71. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, N, dagegen: -
S. 116-119
11.12.2020 Beschluss im Nationalrat 198/BNR  
12.12.2020 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
12.12.2020 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 06.02.2021)  
12.12.2020 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
14.12.2020 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (10476/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
12.12.2020 Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates  
15.12.2020 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
15.12.2020 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: Bericht 10495/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
17.12.2020 Auf der Tagesordnung der 917. Sitzung  
17.12.2020 917. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Andreas Lackner S. 161-162
17.12.2020 917. Sitzung: Debatte S. 162-163, 168-169
17.12.2020 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Karl Bader (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 162-163 Video
Korinna Schumann (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 163-165 Video
Marlies Steiner-Wieser (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 165-166 Video
Marco Schreuder (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 166-167 Video
Eva Prischl (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 167-168 Video
Michael Schilchegger, MMag. Dr. (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 168-169 Video
17.12.2020 917. Sitzung: Antrag der Bundesräte Karl Bader und Marco Schreuder, Einspruch zu erheben (1380/GO-BR/2020)
angenommen
Einhellig
S. 169-170
17.12.2020 917. Sitzung: Antrag, Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
 
17.12.2020 Beschluss im Bundesrat 198/BNR  
Schließen

Stellungnahmen

Einbringung einer Stellungnahme

Möchten Sie zu diesem selbständigen Antrag Stellung nehmen? Nutzen Sie dazu im Formular die Eingabe über das Textfeld (max. 10.000 Zeichen) oder die PDF-Upload-Möglichkeit als Gast oder als registrierte UserIn (hier registrieren).

Was passiert mit Ihrer Stellungnahme? Mehr

Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme

Bereits veröffentlichten Stellungnahmen können Sie online als Gast oder registrierte/r UserIn zustimmen (hier registrieren).

Wenn Sie die Veröffentlichung Ihrer Zustimmung erlauben, werden Ihre Daten auf der Website angezeigt.

Dokumente und Fassungen

Stellungnahmen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Wird geladen.