X

Seite '33/BI (XXVII. GP) - Abschaffung der Deutschförderklassen und des MIKA-D Tests' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abschaffung der Deutschförderklassen und des MIKA-D Tests (33/BI)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
14.12.2020 Einlangen im Nationalrat  
18.12.2020 Vorgesehen für den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
18.12.2020 Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
21.12.2020 73. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 24-26
17.03.2021 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
17.03.2021 Antrag auf Einholung einer Stellungnahme von Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - angenommen  
17.03.2021 Übermittlung an das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung  
17.03.2021 Antrag auf Einholung einer Stellungnahme von Universität Wien, Zentrum für Lehrer; innenbildung; Univ. Prof.in Mag.a Dr.in Susanne Schwab - angenommen  
17.03.2021 Antrag auf Einholung einer Stellungnahme von Universität Wien, Institut für Germanistik; Ass.-Prof. Mag. Dr. Hannes Schweiger - angenommen  
10.06.2021 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 10. Juni 2021 vertagt!
 
07.10.2021 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 8. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 7. Oktober 2021 vertagt!
 
10.12.2021 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 9. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 7. Oktober 2021 vertagten Verhandlungen
 
Schließen

Zustimmungen

In der XXVII.GP haben bereits 5791 Personen eine Zustimmung abgegeben.

Zustimmungen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Zustimmung einverstanden waren.

Wird geladen.

Stellungnahmen

Einbringung einer Stellungnahme

Möchten Sie zu dieser Bürgerinitiative Stellung nehmen? Nutzen Sie dazu im Formular die Eingabe über das Textfeld (max. 10.000 Zeichen) oder die PDF-Upload-Möglichkeit als Gast oder als registrierte UserIn (hier registrieren).

Was passiert mit Ihrer Stellungnahme? Mehr

Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme

Bereits veröffentlichten Stellungnahmen können Sie online als Gast oder registrierte/r UserIn zustimmen (hier registrieren).

Wenn Sie die Veröffentlichung Ihrer Zustimmung erlauben, werden Ihre Daten auf der Website angezeigt.

Stellungnahmen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Wird geladen.