LETZTES UPDATE: 24.02.2018; 02:18
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Versprechen des Bundeskanzlers, Frauen-Volksbegehren "Punkt für Punkt umgesetzt wird" (Der Standard, 21.05.1997 (6543/J)

Übersicht

Status: 178. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundeskanzler Mag. Viktor Klima

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen an den Bundeskanzler betreffend das Versprechen des Bundeskanzlers, er werde sich dafür einsetzen, daß das Frauen-Volksbegehren "Punkt für Punkt umgesetzt wird" (Der Standard, 21.05.1997)


Eingebracht von: Mag. Dr. Heide Schmidt

Eingebracht an: Mag. Viktor Klima Regierungsmitglied Bundeskanzleramt

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
08.07.1999 Einlangen im Nationalrat (Frist: 08.09.1999)  
08.07.1999 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Mag. Dr. Heide Schmidt (L)  
Dr. Volker Kier (L)  
Maria Schaffenrath (L)  
Hans Helmut Moser (L)  
Karl Smolle (L)  
S. 16
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 18-24
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Abgeordnete Mag. Dr. Heide Schmidt S. 24-29
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Bundeskanzler Mag. Viktor Klima S. 29-39
08.07.1999 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Begründung S. 24-29
BK Mag. Viktor Klima (S) Regierungsbank S. 29-39
  Maria Schaffenrath (L) Wortmeldung S. 40-42
  Dr. Elisabeth Hlavac (S) Wortmeldung S. 43-44
  Rosemarie Bauer (V) Wortmeldung S. 44-47
  Dr. Brigitte Povysil (F) Wortmeldung S. 47-49
BM Dr. Martin Bartenstein (V) Regierungsbank S. 49-51
  MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Wortmeldung S. 51-53
  Mag. Thomas Barmüller (L) Wortmeldung S. 58-59
  Dr. Ilse Mertel (S) Wortmeldung S. 59-61
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Wortmeldung S. 61-62
  Reinhart Gaugg (F) Wortmeldung S. 63-65
  Karl Öllinger (G) Wortmeldung S. 65-67
  Dr. Volker Kier (L) Wortmeldung S. 67-69
BM Elisabeth Gehrer (V) Regierungsbank S. 69-70
  Sophie Bauer (S) Wortmeldung S. 70-71
  Edeltraud Gatterer (V) Wortmeldung S. 71-72
  Anna Elisabeth Aumayr (F) Wortmeldung S. 72-73
  Mag. Terezija Stoisits (G) Wortmeldung S. 73-75
  Hannelore Buder (S) Wortmeldung S. 75-76
  Dr. Gertrude Brinek (V) Wortmeldung S. 76-77
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Wortmeldung S. 77-79
  Doris Bures (S) Wortmeldung S. 79-80
  Katharina Horngacher (V) Wortmeldung S. 80-81
  Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Wortmeldung S. 81-82
BM Mag. Barbara Prammer (S) Regierungsbank S. 82-84
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 40-85
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Brigitte Povysil und Genossen betreffend Ausdehnung des Karenzgeldanspruches auf alle Eltern Heimfahrtbeihilfe für Schüler und Lehrlinge, (756/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 147, Ja-Stimmen: 34, Nein-Stimmen: 113)
S. 48
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic und Genossen betreffend Gleichstellung und soziale Absicherung von Frauen in der Gesellschaft (757/UEA)
abgelehnt
Dafür: L, G, dagegen: S, V, F
S. 54-57
08.07.1999 178. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Reinhart Gaugg und Genossen betreffend Aufwertung und Stärkung der Familien durch die Einführung eines Kinderbetreuungsschecks (758/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 138, Ja-Stimmen: 31, Nein-Stimmen 107)
S. 65
08.07.1999 Wortentziehung der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits (1308/GO) S. 75
Schließen