Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 137. Sitzung / Seite 6

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Entschließungsantrag der Abgeordneten Karl Öllinger und Genossen betreffend Informationspflicht der Sozialversicherungsträger Ablehnung 48, 58

Gemeinsame Beratung über

17. Punkt: Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1230 d. B.): Strafrechtsänderungsgesetz 1998 (1359 d. B.) 60

18. Punkt: Bericht des Justizausschusses über den Bericht des Bundesministers für Justiz (III-74 d. B.) betreffend Schutz unserer Kinder aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 19. September 1996, E 20-NR/XX. GP (1360 d. B.) 60

19. Punkt: Bericht des Justizausschusses über den Antrag 329/A der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch geändert wird (1361 d. B.) 60

20. Punkt: Bericht des Justizausschusses über den Antrag 464/A (E) der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler und Genossen betreffend Maßnahmenpaket zum umfassenden Schutz der Kinder (1362 d. B.) 60

21. Punkt: Bericht des Justizausschusses über den Antrag 667/A der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch BGBl. 1997/I 12 geändert wird (1363 d. B.) 60

22. Punkt: Bericht des Justizausschusses über den Antrag 336/A der Abgeordneten Mag. Karl Schweitzer und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch 1974 geändert wird (1364 d. B.) 60

Redner:

Dr. Michael Krüger 61

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter 63

Mag. Dr. Heide Schmidt 64

Dr. Johannes Jarolim 68

Mag. Terezija Stoisits 69

Bundesminister Dr. Nikolaus Michalek 73

Dr. Ilse Mertel 74

Dr. Martin Graf 76

Edeltraud Gatterer 81

Dr. Brigitte Povysil 82

Peter Schieder 84

Mag. Reinhard Firlinger 85

Mag. Helmut Kukacka 86

Wolfgang Jung 87

MMag. Dr. Madeleine Petrovic 89

Annahme des Gesetzentwurfes in 1359 d. B. 93

Kenntnisnahme des Berichtes III-74 d. B. 94

Kenntnisnahme der Ausschußberichte 1361, 1362, 1363 und 1364 d. B. 94

Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Johann Ewald Stadler und Genossen betreffend wirksame Maßnahmen gegen Kindesmißbrauch und Kinderpornographie Ablehnung 79, 94

 


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite