LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 15:14

Übersicht

Status: Antrag auf Kenntnisnahme angenommen

Bericht der Bundesregierung oder ihrer Mitglieder

Bericht des Bundesministers für Justiz betreffend Schutz unserer Kinder aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 19. September 1996, E 20-NR/XX. GP


Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
21.01.1997 Einlangen im Nationalrat  
21.01.1997 Vorgesehen für den Justizausschuß  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
21.01.1997 57. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung zur Enderledigung an den Justizausschuß S. 33
01.07.1998 Justizausschuß: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 01.07.98 von der TO abgesetzt!
 
16.07.1998 Justizausschuß: auf Tagesordnung in der 14. Sitzung des Ausschusses  
16.07.1998 Justizausschuß: Keine Enderledigung
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
 
16.07.1998 Justizausschuß: Bericht 1360 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
17.07.1998 Auf der Tagesordnung der 137. Sitzung des Nationalrates  
17.07.1998 137. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 60-94
17.07.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Michael Krüger (F) Contra S. 61-63
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Pro S. 63-64
  Mag. Dr. Heide Schmidt (L) Contra S. 64-68
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 68-69
  Mag. Terezija Stoisits (G) Contra S. 69-73
BM Dr. Nikolaus Michalek (A) Regierungsbank S. 73-74
  Dr. Ilse Mertel (S) Pro S. 74-75
  Dr. Martin Graf (F) Contra S. 76-77
  Edeltraud Gatterer (V) Pro S. 81-82
  Dr. Brigitte Povysil (F) Contra S. 82-84
  Peter Schieder (S) Pro S. 84-85
  Mag. Reinhard Firlinger (F) Contra S. 85-86
  Mag. Helmut Kukacka (V) Pro S. 86-87
  Wolfgang Jung (F) Contra S. 87-89
  MMag. Dr. Madeleine Petrovic (G) Contra S. 89-90
17.07.1998 137. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf Kenntnisnahme angenommen
Dafür: S, V, L, G, dagegen: F
S. 94
20.07.1998 Übermittlung des Beschlusses an Bundesministerium für Justiz  
Schließen