X

Seite '8/BI (XXII. GP) - Rückstellung des Ausbaus der Hochleistungsstraßen, die im Generalverkehrsplan vorgesehen sind, insbesondere des Ausbaus der S 1 und der darin einmündenden Hochleistungsstraßen, sowie Umsetzung von Alternativen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rückstellung des Ausbaus der Hochleistungsstraßen, die im Generalverkehrsplan vorgesehen sind, insbesondere des Ausbaus der S 1 und der darin einmündenden Hochleistungsstraßen, sowie Umsetzung von Alternativen (8/BI)

Übersicht

Status: Ausschussbericht 561 d.B. zur Kenntnis genommen

Bürgerinitiative

Bürgerinitiative betreffend Rückstellung des Ausbaus der Hochleistungsstraßen, die im Generalverkehrsplan vorgesehen sind, insbesondere des Ausbaus der S 1 (Wiener Außenring Schnellstraße) und der darin einmündenden Hochleistungsstraßen, sowie Umsetzung von Alternativen


Erstunterzeichner:in: Zieger Michael, Ing.

Die Zustimmung zu einer nicht öffentlichen Stellungnahme ist nicht möglich.

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
07.07.2003 Einlangen im Nationalrat  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.07.2003 Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
12.08.2003 30. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 19
04.11.2003 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 5. Sitzung des Ausschusses  
10.03.2004 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 6. Sitzung des Ausschusses  
10.03.2004 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Antrag, die parlamentarische Bürgerinitiative durch Kenntnisnahme im Ausschuss zu erledigen
Dafür: V, S, F. Dagegen: G
 
29.06.2004 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: SAMMELBERICHT über die Petitionen Nr. 1, 8, 11, 12, 14 bis 16, 18, 22, 29, 31 und 34 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 5, 6, 8, 16 und 17 (561 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
22.09.2004 Auf der Tagesordnung der 76. Sitzung des Nationalrates  
22.09.2004 76. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 68-91, 150-157
22.09.2004 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Karl Freund (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Mag. Gisela Wurm (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Mares Rossmann (F) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Anton Heinzl (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung Protokoll  Video 
Theresia Haidlmayr (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 73-75 Video 
Johann Kurzbauer (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Anton Heinzl (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Klaus Wittauer (F) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Mag. Gisela Wurm (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung Protokoll  Video 
Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Johannes Schweisgut (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Gabriele Heinisch-Hosek (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann (F) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Dr. Gabriela Moser (G) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Maria Grander (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Dietmar Keck (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Mag. Hans Langreiter (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Mag. Elisabeth Grossmann (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 90-91 Video 
Konrad Steindl (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Dr. Robert Rada (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Johann Ledolter (V) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Erika Scharer (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Rainer Wimmer (S) WortmeldungsartPro Protokoll  Video 
Erwin Spindelberger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 156 Video 
Gerhard Steier (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 156-157 Video 
22.09.2004 76. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: V, S, F, G. Dagegen: - (Grüne teilweise dafür)
S. 157
Schließen

Zustimmungen


Die Zustimmung zu einer nicht öffentlichen Stellungnahme ist nicht möglich.

In der XXII.GP wurden bisher noch keine Zustimmungen zu diesem Verhandlungsgegenstand abgegeben.

Zustimmungen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Zustimmung einverstanden waren.

Wird geladen.

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.

Stellungnahmen anzeigen

Hier werden aus Kapazitätsgründen maximal 10000 Ergebnisse entsprechend Ihrer Suchanfrage angezeigt. Alle anderen Stellungnahmen können Sie via Eingabe im Suchfeld (z. B. Name) abrufen.

Es wurden bisher noch keine Stellungnahmen zu diesem Gegenstand eingebracht.

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Stellungnahme einverstanden waren.

Bei den Stellungnahmen handelt es sich nicht um die Meinung der Parlaments­direktion, sondern um jene der einbringenden Personen bzw. Institutionen. Mehr Informationen finden Sie im Disclaimer.

Wird geladen.