LETZTES UPDATE: 02.06.2016; 02:11
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rechtsanwaltsordnung, Rechtsanwaltstarifgesetz u.a., Änderung (174 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 65/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, dagegen: -

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem die Rechtsanwaltsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter, das Bundesgesetz über den freien Dienstleistungsverkehr und die Niederlassung von europäischen Rechtsanwälten in Österreich sowie die Notariatsordnung geändert werden


Einbringendes Ressort: BMJ (Bundesministerium für Justiz)

bezieht sich auf: Rechtsanwaltsordnung, Rechtsanwaltstarifgesetz u.a., Änderung (54/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
03.07.2003 Einlangen im Nationalrat  
03.07.2003 Vorgesehen für den Justizausschuss  
09.07.2003 28. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 35
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 33
17.09.2003 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
17.09.2003 Justizausschuss: Bericht 213 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
24.09.2003 Auf der Tagesordnung der 32. Sitzung des Nationalrates  
24.09.2003 32. Sitzung des Nationalrates: Zweite und dritte Lesung S. 224-238
24.09.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Dr. Josef Trinkl (V) Pro S. 224-225
  Dr. Johannes Jarolim (S) Pro S. 226-227
  Mag. Eduard Mainoni (F) Pro S. 227-228
  Mag. Terezija Stoisits (G) Pro S. 228-229
  Mag. Heribert Donnerbauer (V) Pro S. 229-231
  Dr. Christian Puswald (S) Pro S. 231-232
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Pro S. 232
  Mag. Peter Michael Ikrath (V) Pro S. 232-234
  Doris Bures (S) Pro S. 234-235
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Pro S. 235-236
BM Dr. Dieter Böhmdorfer (F) Regierungsbank S. 236-237
  Rudolf Parnigoni (S) Pro S. 237-238
24.09.2003 32. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 238
24.09.2003 32. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 238
24.09.2003 Beschluss im Nationalrat 65/BNR  
24.09.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 32. Sitzung des Nationalrates: EIGENKAPITALERSATZ-GESETZ, RECHTSANWALTSORDNUNG, E-GRUNDBUCH Nr. 685/2003  
26.09.2003 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
26.09.2003 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 21.11.2003)  
26.09.2003 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
26.09.2003 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
07.10.2003 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
07.10.2003 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 6867/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
09.10.2003 Auf der Tagesordnung der 701. Sitzung des Bundesrates  
09.10.2003 701. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Anna Schlaffer S. 64-65
09.10.2003 701. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 65-69
09.10.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Ilse Giesinger (V) Pro S. 65-66
  Dr. Elisabeth Hlavac (S) Pro S. 66-67
  Dr. Robert Aspöck (F) Pro S. 67-68
09.10.2003 701. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 69
09.10.2003 Beschluss im Bundesrat 65/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 93/2003  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Rechtsanwaltsordnung, Rechtsanwaltstarifgesetz u.a., Änderung (54/ME)

Status: Regierungsvorlage (174 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Rechtsanwaltsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter, das EuRAG, die Notariatsordnung und das Bankwesengesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
12.05.2003 1/SN-54/ME Unabhängiger Verwaltungssenat im Land Niederösterreich
19.05.2003 2/SN-54/ME Amt der Tiroler Landesregierung
20.05.2003 3/SN-54/ME Rechnungshof
21.05.2003 4/SN-54/ME BM f. Finanzen
21.05.2003 5/SN-54/ME Bund Österreichischer Frauenvereine
21.05.2003 6/SN-54/ME BM f. Inneres
23.05.2003 7/SN-54/ME Amt der Wiener Landesregierung
23.05.2003 8/SN-54/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
26.05.2003 9/SN-54/ME Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst
27.05.2003 10/SN-54/ME Amt der Wiener Landesregierung
27.05.2003 11/SN-54/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
27.05.2003 12/SN-54/ME Amt der Salzburger Landesregierung
28.05.2003 13/SN-54/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
02.06.2003 14/SN-54/ME Amt der Salzburger Landesregierung
02.06.2003 15/SN-54/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
02.06.2003 16/SN-54/ME Bundeskanzleramt
02.06.2003 17/SN-54/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
04.06.2003 18/SN-54/ME VCÖ Verkehrsclub Österreich
04.06.2003 19/SN-54/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
04.06.2003 20/SN-54/ME Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs