LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 22:36
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Freunderlwirtschaft, Interventionen und Lobbyismus zum Schaden Österreichs" (658/J)

Übersicht

Status: 29. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Mag. Karl-Heinz Grasser

Angenommene Entschließung: 18/E

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend "Freunderlwirtschaft, Interventionen und Lobbyismus zum Schaden Österreichs" (Vorwürfe bezüglich der Amtsführung des Bundesministers für Finanzen)


Eingebracht von: Dr. Josef Cap

Eingebracht an: Mag. Karl-Heinz Grasser Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
10.07.2003 Einlangen im Nationalrat (Frist: 10.09.2003)  
10.07.2003 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Finanzen  
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Josef Cap (S)  
Bettina Stadlbauer (S)  
Walter Schopf (S)  
Dietmar Keck (S)  
Ing. Kurt Gartlehner (S)  
S. 34
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 12
Schließen
  Plenarberatungen NR  
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 117-128
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch den Abgeordneten Dr. Josef Cap S. 128-134
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Mag. Karl-Heinz Grasser S. 134-147
10.07.2003 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Josef Cap (S) Begründung S. 128-134
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (A) Regierungsbank S. 134-147
  Josef Broukal (S) tatsächliche Berichtigung S. 147-148
  Dr. Günther Kräuter (S) Wortmeldung S. 148-150
  Werner Amon, MBA (V) Wortmeldung S. 150-152
  Dr. Helene Partik-Pablé (F) Wortmeldung S. 152-155
  Dr. Peter Pilz (G) Wortmeldung S. 155-158
  Mag. Wilhelm Molterer (V) tatsächliche Berichtigung S. 158
  Dietmar Keck (S) Wortmeldung S. 158-160
  Dipl.-Ing. Hannes Missethon (V) Wortmeldung S. 161-162
  Maximilian Walch (F) Wortmeldung S. 162-164
  Mag. Johann Moser (S) tatsächliche Berichtigung S. 164-165
  Dr. Peter Wittmann (S) tatsächliche Berichtigung S. 165
  Mag. Werner Kogler (G) Wortmeldung S. 165-168
BM Günther Platter (V) Regierungsbank S. 168-170
  Karl Dobnigg (S) Wortmeldung S. 170-172
BM Mag. Karl-Heinz Grasser (A) Regierungsbank S. 172-175
  Dr. Peter Pilz (G) tatsächliche Berichtigung S. 175
  Walter Murauer (V) Wortmeldung S. 175-176
  Mag. Werner Kogler (G) tatsächliche Berichtigung S. 177
  Michaela Sburny (G) Wortmeldung S. 177-178
  Bettina Stadlbauer (S) Wortmeldung S. 179-180
  Sigisbert Dolinschek (F) Wortmeldung S. 180-182
  Dr. Michael Spindelegger (V) Wortmeldung S. 182-183
  Herbert Scheibner (F) Wortmeldung S. 184-185
  Josef Broukal (S) Wortmeldung S. 185
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 148-185
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage  
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Alfred Gusenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absicherung des Industriestandortes Österreich durch Verbleib der ÖIAG als Kernaktionär (64/UEA)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 179, davon Ja-Stimmen: 83, Nein-Stimmen: 96)
S. 160
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherheitsbeschluss gegen den Ausverkauf der Voestalpine AG (65/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 177-178
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Misstrauensantrag der Abgeordneten Dr. Josef Cap, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versagung des Vertrauens gegenüber dem Bundesminister für Landesverteidigung (66/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
S. 179-180
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Dipl.-Ing. Thomas Prinzhorn, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die österreichische Bundesregierung (67/UEA)
angenommen (18/E)
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 178, davon Ja-Stimmen: 96, Nein-Stimmen: 82)
S. 181-182
10.07.2003 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 575/2003  
Schließen