LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 12:44
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Änderung des Übereinkommens Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Hochschulbildung („CEEPUS II“) (17 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 38/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, F, B, G, dagegen: -

Angenommene Entschließung: 13/E

Regierungsvorlage: Staatsvertrag

Änderung des Übereinkommens zwischen der Republik Österreich, der Republik Bulgarien, der Republik Kroatien, der Tschechischen Republik, der Republik Ungarn, der Republik Polen, Rumänien, der Slowakischen Republik und der Republik Slowenien zur Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Hochschulbildung im Rahmen des Central European Exchange Programme for University Studies („CEEPUS II“)


Einbringendes Ressort: BMEIA (Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
13.11.2008 Einlangen im Nationalrat  
25.11.2008 Vorgesehen für den Wissenschaftsausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
25.11.2008 5. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Wissenschaftsausschuss S. 6
18.02.2009 Wissenschaftsausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
18.02.2009 Wissenschaftsausschuss: Bericht 81 d.B.  
18.02.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Hahn: Keine Einsparungen im Wissenschafts- und Forschungsbereich Nr. 97/2009  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
26.02.2009 Auf der Tagesordnung der 14. Sitzung des Nationalrates  
26.02.2009 14. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten August Wöginger, Ing. Kurt Gartlehner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Medizinische Universität Linz (105/UEA)
angenommen (13/E)
Dafür: S, V, B, G, dagegen: F
S. 289-290, 290-292
26.02.2009 14. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 286-295
26.02.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Karin Hakl (V) Pro S. 286-287
  Mag. Andrea Kuntzl (S) Pro S. 287
  Dr. Andreas Karlsböck (F) Pro S. 287-288
  Ing. Robert Lugar (B) Pro S. 288-289
  Dr. Kurt Grünewald (G) Pro S. 289
  August Wöginger (V) Pro S. 289-290
  Mag. Christine Muttonen (S) Pro S. 292-293
  Silvia Fuhrmann (V) Pro S. 293
  Mag. Katharina Cortolezis-Schlager (V) Pro S. 293-294
BM Dr. Johannes Hahn (V) Regierungsbank S. 294
  Mag. Dr. Manfred Haimbuchner (F) Pro S. 294-295
26.02.2009 14. Sitzung des Nationalrates: Genehmigung
Dafür: S, V, F, B, G, dagegen: -
S. 295
26.02.2009 Beschluss im Nationalrat 38/BNR  
26.02.2009 Kundmachung  
27.02.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 135/2009  
03.03.2009 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
03.03.2009 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 28.04.2009)  
03.03.2009 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
03.03.2009 Zuweisung an den Ausschuss für Wissenschaft und Forschung des Bundesrates  
03.03.2009 766. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung des Einlanges und der Zuweisung an den Ausschuss für Wissenschaft und Forschung des Bundesrates S. 10
11.03.2009 Ausschuss für Wissenschaft und Forschung des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
11.03.2009 Ausschuss für Wissenschaft und Forschung des Bundesrates: Bericht 8067/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
13.03.2009 Auf der Tagesordnung der 767. Sitzung des Bundesrates  
13.03.2009 767. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Mag. Bettina Rausch S. 105
13.03.2009 767. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 105-107
13.03.2009 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Ana Blatnik (S) Pro S. 105-106
  MMag. Barbara Eibinger (V) Pro S. 106-107
13.03.2009 767. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 107
13.03.2009 Beschluss im Bundesrat 38/BNR  
13.03.2009 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 212/2009  
Schließen
  Bundesgesetzblatt III Nr. 97/2009  
  Kunsttext