LETZTES UPDATE: 21.11.2017; 02:11
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Gleichstellungsgesetz von Frauen und Männern im Aufsichtsrat – GFMA-G (2226/A)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 509/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Michaela Steinacker, Josef Muchitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das SE-Gesetz, das Genossenschaftsgesetz und das Arbeitsverfassungsgesetz zur Erreichung einer gleichberechtigten Vertretung von Frauen und Männern im Aufsichtsrat geändert werden (Gleichstellungsgesetz von Frauen und Männern im Aufsichtsrat – GFMA-G)


Eingebracht von: Mag. Michaela Steinacker

Eingebracht von: Josef Muchitsch

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
07.06.2017 Einbringung im Nationalrat  
07.06.2017 Übermittlung der Antragsliste an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Bundesministerium für Finanzen  
07.06.2017 Übermittlung an das Bundesministerium für Justiz  
07.06.2017 Vorgesehen für den Justizausschuss  
07.06.2017 183. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung  
08.06.2017 Übermittlung an das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen und das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
07.06.2017 184. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Justizausschuss S. 9
21.06.2017 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 20. Sitzung des Ausschusses  
21.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 20. Sitzung des Ausschusses: Reform des Privatkonkurses geht durch den Justizausschuss Nr. 775/2017  
21.06.2017 Justizausschuss: Bericht 1742 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
28.06.2017 Auf der Tagesordnung der 188. Sitzung des Nationalrates  
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Claudia Angela Gamon, MSc (WU) betreffend Maßnahmenpaket zur Gleichstellung von Männern und Frauen am Arbeitsmarkt (911/UEA)
abgelehnt
Dafür: N, dagegen: S, V, F, G, T
 
28.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 188. Sitzung des Nationalrates: Aufsichtsräte von großen und börsennotierten Unternehmen erhalten Frauenquote von 30% Nr. 821/2017  
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T
 
28.06.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Harald Stefan (F) Contra S. 373-374
  Mag. Michaela Steinacker (V) Pro S. 374-375
  Claudia Angela Gamon, MSc (WU) (N) Contra  
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 379
  Dr. Marcus Franz (A) Contra S. 379-381
  Mag. Aygül Berivan Aslan (G) Pro S. 381
  Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Pro S. 382-383
VK Dr. Wolfgang Brandstetter (A) Regierungsbank S. 383
  Dr. Marcus Franz (A) Contra S. 384
  Gabriele Heinisch-Hosek (S) Pro S. 384-385
  Dipl.-Ing. Karin Doppelbauer (N) Contra S. 385
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T
 
28.06.2017 Beschluss im Nationalrat 509/BNR  
29.06.2017 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
29.06.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 24.08.2017)  
29.06.2017 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
29.06.2017 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
04.07.2017 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 14. Sitzung des Ausschusses  
04.07.2017 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 9877/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.07.2017 Auf der Tagesordnung der 871. Sitzung des Bundesrates  
06.07.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 871. Sitzung des Bundesrates: Breite Unterstützung im Bundesrat für Reform des Privatkonkurses Nr. 876/2017  
06.07.2017 871. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
06.07.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Contra  
  Anneliese Junker (V) Pro  
  Ana Blatnik (S) Pro  
  Mag. Dr. Ewa Dziedzic (G) Pro  
  Renate Anderl (S) Pro  
BM Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (V) Regierungsbank  
06.07.2017 871. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
06.07.2017 Beschluss im Bundesrat 509/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 104/2017  
  Kunsttext