LETZTES UPDATE: 02.12.2016; 02:11
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ausbildungspflichtgesetz; Bundes-Verfassungsgesetz, Arbeitsmarktservicegesetz u.a., Änderung (Jugendausbildungsgesetz) (1178 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 343/BNR
mehrstimmig (Zustimmung gemäß Art. 44 Abs. 2 B-VG)
Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen, Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T (dafür Andere)

Angenommene Entschließung: 160/E

Schlagworte

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, die Verpflichtung zu Bildung oder Ausbildung für Jugendliche geregelt wird (Ausbildungspflichtgesetz) sowie das Arbeitsmarktservicegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert werden (Jugendausbildungsgesetz)

Gesetz geworden als:

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem die Verpflichtung zu Bildung oder Ausbildung für Jugendliche geregelt wird (Ausbildungspflichtgesetz - APflG), erlassen wird sowie das Arbeitsmarktservicegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert werden (Jugendausbildungsgesetz)


Einbringendes Ressort: BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)

bezieht sich auf: Ausbildungspflichtgesetz; Jugendausbildungsgesetz, Änderung (182/ME)

Stellungnahmen 

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
07.06.2016 Einlangen im Nationalrat  
08.06.2016 Vorgesehen für den Ausschuss für Arbeit und Soziales  
08.06.2016 Gesetzesvorschlag enthält Verfassungsbestimmungen  
08.06.2016 Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich  
15.06.2016 132. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
15.06.2016 133. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales S. 5
28.06.2016 Ausschuss für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 19. Sitzung des Ausschusses  
28.06.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 19. Sitzung des Ausschusses: Sozialausschuss macht Weg für Ausbildungspflicht für Jugendliche frei Nr. 751/2016  
28.06.2016 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Bericht 1219 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
06.07.2016 Auf der Tagesordnung der 136. Sitzung des Nationalrates  
06.07.2016 136. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen (AA-160)
abgelehnt
Dafür: G, N, dagegen: S, V, F, T
 
06.07.2016 136. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Maßnahmenpaket für Lehrlinge" (718/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, N, T, dagegen: S, V (dafür Andere)
 
06.07.2016 136. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Josef Muchitsch, August Wöginger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Deutschkurse und Alphabetisierung für jugendliche Asylwerber von Beginn an (719/UEA)
angenommen (160/E)
Dafür: S, V, G, N, dagegen: F, T
 
06.07.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 808/2016  
06.07.2016 136. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen (AA-161)
abgelehnt
Dafür: G, N, dagegen: S, V, F, T
 
06.07.2016 136. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Claudia Angela Gamon, MSc (WU) betreffend Einführung bildungspolitischer Begleitmaßnahmen und der Mittleren Reife (720/UEA)
abgelehnt
Dafür: N, T, dagegen: S, V, F, G
 
06.07.2016 Beschluss im Nationalrat 343/BNR  
06.07.2016 Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T (dafür Andere)
 
06.07.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Herbert Kickl (F) Contra  
  Ulrike Königsberger-Ludwig (S) Pro  
  Mag. Gerald Loacker (N) Contra  
  Peter Wurm (F) tatsächliche Berichtigung  
  Dr. Angelika Winzig (V) Pro  
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Contra  
  Mag. Birgit Schatz (G) Pro  
BM Alois Stöger, diplômé (S) Regierungsbank  
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra  
  Johann Hechtl (S) Pro  
  Claudia Angela Gamon, MSc (WU) (N) Contra  
  August Wöginger (V) Pro  
  Petra Steger (F) Contra  
  Dr. Harald Walser (G) Pro  
  Bernhard Themessl (F) Contra  
  Erwin Spindelberger (S) Pro  
  Peter Wurm (F) Contra  
  Dr. Franz-Joseph Huainigg (V) Pro  
  Rupert Doppler (A) Contra  
  Dietmar Keck (S) Pro  
  Gerhard Schmid (A) Contra  
  Mag. Alev Korun (G) Pro  
06.07.2016 Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, N, T (dafür Andere)
 
08.07.2016 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
08.07.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 02.09.2016)  
08.07.2016 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
08.07.2016 Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates  
12.07.2016 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
12.07.2016 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz des Bundesrates: Bericht 9617/BR d.B. und Zu 9617/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
14.07.2016 Auf der Tagesordnung der 856. Sitzung des Bundesrates  
14.07.2016 856. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
14.07.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Contra S. 146-148
  Renate Anderl (S) Pro S. 148-149
  Marianne Hackl (V) Pro S. 149-150
  David Stögmüller (G) Pro S. 151-152
BM Dr. Sabine Oberhauser, MAS (S) Regierungsbank S. 152-154
14.07.2016 Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
14.07.2016 Antrag, Zustimmung zu erteilen, angenommen
mehrstimmig (Zustimmung gemäß Art. 44 Abs. 2 B-VG)
 
14.07.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 856. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat: Ausbildungspflicht als Zukunftschance für die Jugend Nr. 870/2016  
14.07.2016 Beschluss im Bundesrat 343/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 62/2016  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Ausbildungspflichtgesetz; Jugendausbildungsgesetz, Änderung (182/ME)

Status: Regierungsvorlage (1178 d.B.)

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, die Verpflichtung zu Bildung oder Ausbildung für Jugendliche geregelt wird (Ausbildungspflichtgesetz) sowie das Arbeitsmarktservicegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert werden (Jugendausbildungsgesetz)


Einbringendes Ressort: BM f. Arbeit, Soziales u. Konsumentenschutz Tel.: (01) 711 00

Datum Stellungnahme von
26.02.2016 1/SN-182/ME Datenschutzbehörde
01.03.2016 2/SN-182/ME
01.03.2016 3/SN-182/ME Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs (ÖAR)
01.03.2016 4/SN-182/ME Integration NÖ - die Elterninitiative für gemeinsames Leben von Menschen mit und ohne Behinderung, Irmgard Kurz (Obfrau), Inge Pröglhöf
02.03.2016 5/SN-182/ME Amt der Kärntner Landesregierung
03.03.2016 6/SN-182/ME Amt der Wiener Landesregierung
03.03.2016 7/SN-182/ME Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern
04.03.2016 8/SN-182/ME Lebenshilfe Österreich
04.03.2016 9/SN-182/ME Bundeskanzleramt
04.03.2016 10/SN-182/ME SOS-Kinderdorf
04.03.2016 11/SN-182/ME BM f. Familien und Jugend
04.03.2016 12/SN-182/ME Integration Tirol
07.03.2016 13/SN-182/ME BM f. Gesundheit
07.03.2016 14/SN-182/ME Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderung, Dr. Erwin Buchinger
07.03.2016 15/SN-182/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
07.03.2016 16/SN-182/ME Unabhängiger Monitoringausschuss zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
07.03.2016 17/SN-182/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
07.03.2016 18/SN-182/ME Datenschutzrat
07.03.2016 19/SN-182/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
07.03.2016 20/SN-182/ME Die Wiener Volkshochschulen GmbH
07.03.2016 21/SN-182/ME Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverband
07.03.2016 22/SN-182/ME Volksanwaltschaft
07.03.2016 23/SN-182/ME BM f. Finanzen
08.03.2016 24/SN-182/ME Dachverband berufliche Integration Austria
08.03.2016 25/SN-182/ME Bundesjugendvertretung
08.03.2016 26/SN-182/ME SOS Mitmensch
08.03.2016 27/SN-182/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
08.03.2016 28/SN-182/ME Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
08.03.2016 29/SN-182/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
08.03.2016 30/SN-182/ME bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA)
08.03.2016 31/SN-182/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung
08.03.2016 32/SN-182/ME BM f. Bildung und Frauen
08.03.2016 33/SN-182/ME Amt der Tiroler Landesregierung
08.03.2016 34/SN-182/ME Österreichische Städtebund
08.03.2016 35/SN-182/ME Verein Projekt Integrationshaus
08.03.2016 36/SN-182/ME Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs
08.03.2016 37/SN-182/ME Sozialwirtschaft Österreich
08.03.2016 38/SN-182/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
08.03.2016 39/SN-182/ME pro mente Oberösterreich
08.03.2016 40/SN-182/ME Caritas Österreich
08.03.2016 41/SN-182/ME Familienbund Österreich
08.03.2016 42/SN-182/ME Sozialen Initiative Gemeinnützigen GmbH
08.03.2016 43/SN-182/ME Bundesverwaltungsgericht
08.03.2016 44/SN-182/ME Bundeskanzleramt - Präsidium
08.03.2016 45/SN-182/ME Rechnungshof
08.03.2016 46/SN-182/ME Dachverband berufliche Integration Austria
08.03.2016 47/SN-182/ME Industriellenvereinigung
08.03.2016 48/SN-182/ME Österreichischer Gemeindebund
08.03.2016 49/SN-182/ME pro mente austria
09.03.2016 50/SN-182/ME Integration Wien
09.03.2016 51/SN-182/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
09.03.2016 52/SN-182/ME Bundesarbeitskammer und Österreichischer Gewerkschaftsbund
09.03.2016 53/SN-182/ME Bundeskanzleramt
15.03.2016 54/SN-182/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
21.03.2016 55/SN-182/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
22.03.2016 56/SN-182/ME Amt der Salzburger Landesregierung
09.06.2016 57/SN-182/ME FLGÖ Fachverband leitender Gemeindebediensteter NÖ, Dr. Martin Mittermayr